Eine Abfuhr zu bekommen, kann schmerzhaft sein. Manchmal, weil man die andere Person sehr gern hatte. Und hin und wieder deswegen, weil das eigene Ego sehr darunter leiden muss. Dennoch gibt es Abfuhren, die sich von anderen unterscheiden. Und über die man vielleicht sogar eines Tages lachen kann.

Manchmal wird man so abserviert, dass man schon währenddessen darüber nachdenkt, wie man später die SMS an seine Freundin formuliert. Einzig und alleine, weil sie so absurd ist, dass man es fast gar nicht glauben kann.

So servieren Menschen ihre Partner tatsächlich ab

  • “Ich wurde verlassen, als ich mir den Namen meiner damaligen Freundin in die Innenseite meiner Lippe tätowiert habe – nach einem Monat Beziehung.”
  • “Ich habe nicht aufgehört, sie zu kitzeln. Sie fand es eigentlich immer süß, wenn ich es tat. Aber nach einer zweistündigen Autofahrt hat es ihr endgültig gereicht.”
  • “Ich wurde verlassen, weil ich sie nicht schwängerte. Ihre exakten Worte waren: ‘Wenn du ein Baby in meinen Bauch gegeben hättest, wären wir nicht in dieser Situation.‘ Davor haben wir nie über einen Kinderwunsch gesprochen.”
  • “Einmal hat mich ein Mädchen sitzen lassen, weil ich ‘‘zu leicht zu haben’ war. Bis heute weiß ich nicht genau, was das überhaupt bedeuten soll.”
  • “Sie sagte mir, als sie sich von mir trennte: ‘Ich habe zwischenzeitlich vergessen, wie hässlich du bist.'”
  • “Ich wurde einmal verlassen, weil ich Rechtshänder war. Wir waren zwar erst in der Volksschule, geschmerzt hat es trotzdem.”
  • “Er hat mit mir Schluss gemacht, weil ich bereits vor ihm Sex hatte. Dabei wusste er eigentlich, dass ich 24 Jahre alt bin und ein Kind habe.”
  • “Sie hatte sich plötzlich dazu entschieden, dass sie nicht lesbisch ist – nachdem wir sieben Jahre zusammen gewesen sind.”
  • “Er machte Schluss, weil ich rote Haare habe.”
  • “Als sich meine damalige Freundin von mir trennte, meinte sie, wir sind nicht kompatibel. Als ich sie fragte, wieso, meinte sie: ‘Du schreibst zu oft LOL.'”
  • “Mein letzter Ex-Freund trennte sich von mir, weil er ein Mädchen, dass er online kennengelernt, aber noch nie gesehen hat, lieber mochte als mich.”
  • “Einmal wurde ich verlassen, weil ich, wenn es Bohnen zu essen gibt, jede Stück für Stück esse – einzeln.”
  • “Seine Katze hatte ihm zugeflüstert, dass ich nicht die Richtige bin.”
  • “Als er sich von mir trennte, meinte er, ich passe charakterlich nicht zu ihm. Da ich daran aber selbst schuld bin, kann ich ihm direkt eine neue Freundin suchen. Und, ich soll mir Mühe dabei geben.”