Sich in jemanden zu verlieben, kann etwas unglaublich schönes sein. Wenn aber beide Partner nicht die gleichen Intentionen haben, ist ein gebrochenes Herz vorprogrammiert. Manchmal kann es passieren, dass zumindest einer von beiden, nicht bereit für eine feste Beziehung ist.

Diese Verhaltensweisen könnten Anzeichen dafür sein, dass er noch nicht bereit ist, etwas Ernstes einzugehen:

1. Er spricht oft von seiner Ex

Von seinen Ex-Partnern zu sprechen, ist nichts Ungewöhnliches und sollte niemanden davor abschrecken, eine neue Beziehung einzugehen. Immerhin sind auch vergangene Beziehungen Teil des Lebens. Kommt er aber immer wieder auf seinen Ex-Partner zu sprechen, kann es sein, dass er über seine letzte Trennung noch nicht hinweg ist. Vergleicht er euch mit seiner ehemaligen Beziehung, solltet ihr ohnehin schnell das Weite suchen.

2. Er weiß nicht, wie er sich fühlt

Hattet ihr schon einmal eine Konversation mit einem Date, in dem ihr ihm genau gesagt habt, wie ihr euch fühlt und was ihr wollt und die einzige Antwort, die ihr bekommen habt lautete: “Ich weiß nicht”. Manchmal ist es einfach schwer, seine Gefühle in Worte zu fassen. Noch schwerer ist es dann, wenn man sich gar nicht bewusst ist, was man fühlt oder was man vom Leben eigentlich will. Wenn er in einer Phase steckt, in der er sich noch selbst finden muss, ist er definitiv nicht bereit, eine ernste Beziehung mit einer anderen Person einzugehen.

3. Er sagt oft kurzfristig ab

Ihr macht euch etwas aus und ein paar Stunden vorher schreibt er eine Nachricht, in der er euch eine Absage erteilt. Das kann hin und wieder vorkommen, immerhin kann immer etwas dazwischen kommen. Wenn er das aber regelmäßig macht, dann hat er vielleicht einfach kein Interesse daran, dass aus euch etwas Ernsteres wird. Wenn ihm eure gemeinsamen Pläne nicht wichtig sind, dann hat er momentan einfach andere Prioritäten in seinem Leben.

4. Es geht nichts weiter

Ihr datet euch schon seit Ewigkeiten, aber irgendwie wird nie mehr daraus? Er redet nicht gerne über “euch” und geht Konversationen über die Zukunft aus dem Weg. Ihr macht nie Pläne für einen Zeitpunkt, der mehr als ein paar Wochen entfernt ist? Wenn euch dieser Schwebezustand ärgert, sprecht ihr ihn am besten darauf an und erklärt, wie ihr euch fühlt. Reagiert er ausweichend, kann es daran liegen, dass er nicht möchte, dass sich irgendetwas ändert.

5. Er geht Streit aus dem Weg

Ihr trefft euch schon seit Längerem und versteht euch unheimlich gut. Wenn ihr aber eine Meinungsverschiedenheit habt oder du ihn mit etwas konfrontierst, dass dir nicht passt, sucht er schnell das Weite? Jeder Mensch ist etwas konfliktscheu. Das ist noch kein Grund zur Sorge. Wechselt er aber ständig das Thema, um einen Streit zu vermeiden, kann es sein, dass ihm die emotionale Reife für eine feste Beziehung fehlt.