YOLO! Das Leben bietet so viele Möglichkeiten, um einfach Spaß zu haben. Um der Routine zu entfliehen, sollte eure Bucket-List ganz schnell mit ein paar unvergesslichen Abenteuern gefüllt werden. 

Wir verraten euch fünf Dinge, die ihr in eurem Leben einmal gemacht haben sollt.

1. Ein spontaner Trip

Spontanität fällt vielen von uns nicht unbedingt leicht. Doch genau darum geht’s! Vergesst doch einfach für ein paar Tage mal all die Termine und Sorgen und bucht euch einfach einen Flug für das erste Reiseziel, das euch in den Sinn kommt. Die Angst ist natürlich groß, weil man denkt, man müsste zwei Wochen im Vorhinein Listen schreiben und alles planen. Doch es sind genau diese spontanen Entscheidungen, die uns oft zu den lustigsten Erlebnissen führen und vor Augen führen, wie befreiend Abwechslung im Alltag sein kann.

2. Eine neue Sprache lernen

Es ist natürlich nicht immer leicht, sich bei Arbeit oder Studium auch noch im Privatleben die Zeit zu nehmen, um eine Sprache zu lernen. Oft ist die Motivation nicht sehr groß. Die Vorteile sind allerdings, dass bei Reisen die Kommunikation erleichtert wird. Unser Tipp: Zu Zweit geht bekanntlich alles gleich viel leichter von der Hand. Frag deine beste Freundin, ob ihr diesen Wunsch gemeinsam von der Bucket-List streichen wollt. Zusammen könnt ihr den Spaß in den Vordergrund stellen und euch gegenseitig zum Lernen motivieren.

3. Blind-Date

In der Zeit von Tinder & Co denken vermutlich nur noch die wenigsten an ein Blind-Date. Menschen bewerten ihre Dates schon im Vorhinein sehr oberflächlich, ohne das Gegenüber richtig zu kennen. Genau deswegen sollte jeder von uns seine Bedenken einmal beiseitelegen und dem Projekt “Blind-Date” eine Chance geben. Keine Vorurteile oder frühzeitigen Erwartungen. Spring über deinen Schatten und probier es aus. Es lohnt sich! Und wer weiß: Vielleicht verläuft das Date sogar besser, als du gedacht hättest.

4. Eine Nacht durchtanzen

Just Dance! Ganz nach diesem Motto wird die Nacht zum Tag gemacht und einfach so lange getanzt bis die Füße taub sind. Nimm deine Besten mit in den Club oder auf eine Strandparty und lasst es dort dann gemeinsam mal so richtig krachen. Es gibt nichts Lustigeres, als Zeit und Verpflichtungen zu vergessen und für eine Nacht nur für die Musik und den Beat zu leben.

5. Ein Festival besuchen

Festivals können eine aufregende Erfahrung fürs Leben sein. Egal ob Musikfestivals, Kulturfestivals oder Foodfestivals – vor Ort kann man schnell Kontakte knüpfen und neue Freundschaften schließen. Neben lustigen Geschichten für den nächsten Mädelsabend, nimmst du aus dem ganzen Ereignis auch noch jede Menge Energie und neue Lebensfreude mit.