Ein Arzttermin steht bei dir demnächst an? Diese Dinge solltest du dir zu Herzen nehmen.

1) Die unangenehme Wahrheit

Auch wenn es noch so unangenehm ist: Du solltest zu deinem Arzt immer zu 100% ehrlich sein. Hattest du letztens ungeschützten Sex? Am Wochenende zu viel Alkohol getrunken? Sei offen und ehrlich und sag es, sofern es für die Diagnose relevant sein könnte, immer dazu. Lieber man hat ein bisschen zu viel erzählt, als eine entscheidende Information verschwiegen. 

via GIPHY

2) Öfter mal ein Lächeln

Sie sind immer für uns da wenn wir krank sind und sorgen dafür, dass wir bald wieder gesund werden – da haben sie sich doch ein großes und herzliches “DANKE” von uns verdient! Um das auszudrücken hat ratiopharm eine ganz besonders schöne Aktion ins Leben gerufen nämlich #schenkedeinemarzteinlaecheln. Um dabei zu sein, kannst du dein Selfie jetzt HIER hochladen. Gewinnen kannst du ein Abo von miss, DiePresse oder KLZ.

via GIPHY

3) Deine Psychische Verfassung

Oftmals vergessen wir was für einen großen Einfluss Stress und andere psychische Belastungen auf unseren Körper haben können. Diese Komponente solltest du also bei einem Arzttermin niemals außer Acht lassen. Frage dich vorher: Wie geht es mir zurzeit? Gibt es etwas, das mich momentan belastet? 

via GIPHY

4) Vertrauen schenken

Es ist ganz natürlich, wenn man beim Arzt zu Anfang etwas verhalten ist – gerade wenn es der erste Termin bei einem neuen Arzt ist. Aber Ärzte wollen helfen, sie sind da, damit du wieder gesund werden kannst. Es ist also wichtig, dass wir ihnen unser Vertrauen schenken können. Denke nicht daran, was der Arzt über dich denken könnte, wenn du ein unangenehmes Detail erzählst – Ärzte haben meist schon sehr viel gesehen und gehört, es gehört zu ihrem Berufsalltag.

via GIPHY

5) Das Zugeständnis, wer hier der Arzt ist

Patienten, die schon von vornherein zu wissen glauben, an welcher Krankheit sie leiden, sind der Albtraum aller Ärzte. Sei ehrlich zur dir selbst: Du bist keine Ärztin und hast vermutlich nicht das Fachwissen, um eine Diagnose zu stellen. Gib deinem Arzt also die Chance, dir eine gute Diagnose zu stellen und dir zu helfen ;).

 

via GIPHY