Zu aller erst: Du bist perfekt, so wie du bist! Und das lass dir auch nie und nimmer von irgendjemandem nehmen! Wir nennen dir 5 gute Gründe, weshalb du dich selbst mehr schätzen solltest, wobei – es gibt viiiiele Gründe mehr. 💕

1. “Hab ich klasse gemacht!”

Klingt komisch, hilft aber auf einfache Art: Lobe dich doch einfach mal selbst. Das Selbstwertgefühl gerät ab und an ins wanken, dafür sind wir alle schließlich Menschen. Und oft vergessen wir, wie toll wir eigentlich sind und was für starke Dinge wir den ganzen Tag so tun. Deshalb hau doch auch mal ein Lob an dich selbst raus, z.B. für den entspannten Tag, den du dir bereitet hast, für die geniale Idee, die du auf der Arbeit hattest oder den guten Witz, der dir gerade eingefallen ist 😉.

Bild: Shutterstock / Yuganov Konstantin

2. Du bist wunderbar

Mit all’ deinen Ecken und Kanten bist du einfach perfekt, so wie du bist! Du bist ein toller Mensch und das solltest du dir immer wieder vor Augen halten! Egal wie du dich fühlst und worin du dich wohlfühlst. SKINY unterstreiche dies ebenso mit ihrer aktuellen Kampagne, bei der Selbstschätzung im Vordergrund steht. Mit ihrem Testimonial Conchita Wurst zeigen sie uns vor, dass es super wichtig ist, sich im eigenen Körper gut zu fühlen. Habt ihr schon ihre neue Herbst-Winter-Kollektion gesehen? 😍

Bild: SKINY

3. Niemand mag perfekte Leute

Perfekt ist langweilig. Und überhaupt nicht authentisch. Und wie uns die ganzen Influencer immer wieder predigen: Be real! Ecken und Kanten machen einen zu dem besonderen Menschen, der man eben ist. Es wäre auch stink langweilig, wenn wir alle gleich wären. Also steh zu dir und sieh deine Macken und vermeintlichen Problemzonen doch einfach als individuelle Charakterzüge bzw. Alleinstellungsmerkmale #youareunique.

Bild: Shutterstock / BigLike Images

4. Verzeihe dir selbst

Kein Mensch ist unfehlbar – auch du nicht. Aber was bringt es, sich die eigenen Fehler ständig vor Augen zu führen. Bestimmte Dinge kann man nicht (mehr) ändern, jedoch daraus lernen. Also, steh dir nicht selbst im Weg, hänge nicht in der Vergangenheit, sondern schreibe deine Geschichte neu und vor allem: Verzeih dir selbst. Nur so beginnst du, dich und deine Vorzüge zu schätzen – und wir sind sicher, dass davon gaaaanz viele tolle in dir stecken!

Bild: Shutterstock / Dean Drobot

5. Sei dankbar #youonlyliveonce

Niemand ist immer vollkommen mit sich zufrieden. Solange du jedoch all die kleinen, positiven Dinge nicht aus den Augen verlierst, die dein Leben lebenswert und vor allem dich liebenswert machen, öffnest du dich einerseits für neue Erfahrungen und bist mental positiver eingestimmt – und das Beste: du bist automatisch zufriedener mit dir selbst. Also: Sei dankbar, dass du gesund bist, tolle Freunde hast und einfach bist, wie du bist – denn genau so bist du wunderbar ❤️

Bild: Shutterstock / Dima Aslanina