Sommer. Endlich wieder luftige Kleider und Röcke tragen. Wären da nicht die Oberschenkel, die beim Gehen aneinander reiben und kleben, sobald man schwitzt. Sich einen sogenannten “Wolf laufen”, wird das lästige Wundreiben der Oberschenkel umgangssprachlich genannt. 

Viele von uns Mädels kennen dieses Problem nur allzu gut. Doch es gibt eine Lösung dafür! Wir haben 7 Tipps für dich, wie du das Reiben und die wunden, unangenehmen Stellen verhindern kannst.

Reibende Oberschenkel: 7 Tipps wie du sie vermeiden kannst

1. Radlerhosen

Die Radlerhosen sind nicht nur ein absolutes It-Piece, sondern eigenen sich auch perfekt für Drunter bei langen Röcken oder Kleidern. Sie sind super bequem und fallen unten drunter absolut nicht auf. Ganz nebenbei vermeidest du so, dass deine Oberschenkel schmerzhaft aneinander reiben.

2. Bandelettes

Sogenannte Bandelettes sind eine luftigere Alternative zu Radlerhosen, die irgendwie auch ziemlich sexy aussehen. Sie sehen aus wie halterlose Strümpfe aus Spitze und sind nichts anderes, als Bänder, die du auf den Oberschenkeln trägst. Bandelettes eigenen sich im Sommer perfekt für kürzere Kleider und Röcke, bei denen auch mal etwas Stoff hervorblitzen kann. Die Spitze sieht nämlich extrem stylish aus. Bandelettes können in verschiedenen Farben und Formen online bestellt werden.

3. Babypuder

Auch Babypuder soll verhindern, dass du dir einen sogenannten Wolf reibst. Wie es bei Babys einen wunden Po verhindert, kann es auch deinen Oberschenkeln helfen. Das Puder legt sich wie eine Art Schutzmantel um die Haut und verhindert, dass du extrem schwitzt. Aber Achtung: Das Puder kann weiße Flecken auf Kleidung und Möbeln hinterlassen.

4. Vaseline

Vaseline oder auch andere Körperöle eigenen sich ebenfalls gut, um deine Oberschenkel vor zu viel Reibung zu schützen. Einfach deine Schenkel damit einreiben. Aber auch bei Vaseline und Ölen aufpassen, auch sie können Flecken auf deiner Kleidung hinterlassen.

5. Scheuer-Spray

Mittlerweile gibt es sogar eigene Sprays oder Hautstifte, wie etwa Bodyglide, die extra entwickelt wurden, um das lästige aneinander Reiben der Schenkel zu verhindern. Sowohl Spray, als auch der Hautschutzstift können online bestellt werden.

6. Deos

Deo-Sticks sollen ebenfalls ein Geheimtipp sein. Sie verhindern nicht nur das Schwitzen, sondern auch, dass deine Oberschenkel aneinander kleben und sich dadurch wund reiben. Aber bitte nicht zu viel davon auftragen. Die Stelle ist sehr nahe am Intimbereich und kann deshalb zu Irritationen führen oder deinen natürlichen ph-Wert durcheinander bringen.

7. Kokosöl

Das Superfood Kokosöl ist ein echter Allrounder. Es eignet sich nicht nur zum Kochen und Beauty-Anwendungen, sondern lässt sich auch gut gegen reibende Oberschenkel einsetzen. Der Pluspunkt: Kokosöl ist ohne Chemie und Zusatzstoffe und deshalb auch nicht schädlich für deine Haut. Einfach die Oberschenkel damit einreiben und schon wird dein Sommer in Kleidern garantiert angenehmer.