Was tun wir, wenn wir einen ganz Tag in der Sonne verbracht haben? Richtig: Wir cremen uns großzügig mit After-Sun-Lotion ein. Denn unser Körper braucht die Feuchtigkeit. Doch wie sieht’s bei den Haaren aus? Wir vergessen oft, dass After-Sun-Haarpflege im Sommer genauso wichtig ist, wie für die Haut.

Darum gibt’s hier ein paar einfache Tipps, wie ihr eure Haare nach dem Sonnenbaden pflegen könnt.

Darum ist After-Sun-Haarpflege so wichtig

After-Sun-Lotion gehört einfach zum Sommerurlaub, wie Eis, Luftmatratzen und Sonnencreme. Neben der Tatsache, dass die Cremes einfach unglaublich gut riechen, kühlen sie unseren Körper, lindern den Schmerz bei einem Sonnenbrand und versorgen uns mit Feuchtigkeit. Dabei vergessen wir meistens, dass auch unsere Haare mehr Aufmerksamkeit brauchen, wenn wir einen Tag in der Sonne verbringen.

Vor allem im Urlaub strapazieren wir unsere Haare enorm: UV-Strahlen, Salz- und Chlorwasser können dazu führen, dass aus unserer glänzenden Sommermähne sehr schnell eine stumpfe, strohige und geschädigte Frisur wird. Doch mit diesen Tipps könnt ihr eure Haare vor den Auswirkungen der Sommer-Hitze bewahren!

1. Sun-Protection Sprays

Ganz nach dem Motto “After Sun is Before Sun” solltet ihr eure Haare schon vor dem Sonnenbaden ordentlich pflegen. Um die Haare bestmöglich vor spröden Strähnen zu schützen, müssen sie mit Feuchtigkeit versorgt sein. Das funktioniert am besten mit speziellen Sprays, die dafür sorgen, dass die einzelnen Haarsträhnen durch nicht wasserlösliche UV-Filter vor Sonnenstrahlen geschützt sind.

Tipp: Soleil Vitalité Express Sprühpflege von La Biostetique, 150 ml, € 22,50

2. After Sun Shampoo

In den meisten Fällen waschen wir unsere Haare im Urlaub nahezu jeden Tag, da sie fast täglich Chlor- oder Salzwasser ausgesetzt sind – dazu kommt auch noch die intensive Sonneneinstrahlung. Eigene After Sun Shampoos reinigen Haare und Kopfhaut besonders mild und versorgen uns mit einer großen Menge an Feuchtigkeit. Genau das Richtige, nach einem Tag am Strand.

Tipp: Belebendes After Sun Shampoo von John Frida, 250ml, € 5,60

3. Reparierender Conditioner

Auch bei der anschließenden Spülung sollte man darauf achten, dass sich die Haare gut regenerieren können, indem man den Conditioner etwas länger einwirken lässt und sachte wieder ausspült. Das sorgt auch für eine bessere Kämmbarkeit und die Haare glänzen anschließend, als würdet ihr gerade frisch vom Friseur kommen! Einige Produkte haben zudem spezielle Inhaltsstoffe, die dafür sorgen, dass Schädigungen durch die Sonne wieder repariert werden.

Tipp: Solar Hydro Repair Cream von System Professional, 200ml, € 31,70

4. After Sun Haarmaske

Wer seinen Haaren noch etwas mehr Feuchtigkeit gönnen und sie damit so richtig verwöhnen möchte, trägt am besten einmal pro Woche eine Haarmaske auf. Mittlerweile gibt es sogar eigene Masken, die speziell nur für die Zeit nach dem Sonnenbaden gemacht sind. Die Öle, die in den Haarmasken enthalten sind, sorgen für eine schnelle Regeneration und sind damit wohltuend für das Sonnen-strapazierte Haar.

Tipp: After Sun Hair Masque von Aveda, 125ml, € 27, 50

5. Pflegendes Haaröl

Haaröle können Wunder bewirken und sollten eigentlich auf jeder Reise mitdabei sein! Nur ein paar Tropfen reichen und die Haare erleben einen wahren Glanz-Boost. Die konzentrierte Pflege am besten in die Haarspitzen einmassieren und den Rest am ganzen Kopf verteilen. Vorsicht: Nicht zu viel verwenden, sonst sieht es ganz schnell so aus, als hättet ihr monatelang nicht Haare gewaschen.

Tipp: Rose Hair Elixier von The Innate Life, 30ml, € 39,50