Schon vor einigen Tagen geisterten verhängnisvolle Fotos durchs Netz, die Jeremy Meeks (33) und die Topshop-Erbin Chloe Green (26) beim Knutschen auf einer Luxus-Jacht im Mittelmeer zeigten. Heiße Spekulationen machten sofort die Runde: Hat sich der wohl schärfste Häftling der Welt durch Sorglosigkeit etwa versehentlich beim Fremdgehen erwischen lassen?

So wie es aussieht nicht. Denn jetzt machte Milliardärstochter Chloe ihre Beziehung zu dem Model höchstpersönlich via Instagram öffentlich. In einem mittlerweile gelöschten Post schrieb die 26-Jährige kampflustig die Zeilen “Es ist nur der Anfang… wir begrüßen all eure Liebe und all euren Hass” unter ein Gruppenbild, das sie Arm in Arm mit Jeremy und dessen Manager auf der Jacht zeigt. Dass sie sich mit ihrer Liaison zu einem verheirateten Mann keine Freunde macht, dürfte ihr demnach bekannt sein.

Was Meeks Gattin Melissa wohl dazu sagt? Auch sie ließ sich in einem ersten Impuls zu vielsagenden Instagram-Postings hinreißen, löschte diese nach kurzer Zeit aber wieder. In einem schrieb die (Noch-)Ehefrau von Jeremy Meeks etwa: “Entschuldige dich niemals dafür, wie viel Liebe du gibst. Bemitleide nur diejenigen, die nichts davon haben wollen.” An anderer Stelle postete sie, dass “Liebe nicht immer ein Märchen” sei.

#nocaptionneeded 😘💕

Ein Beitrag geteilt von Melissa Meeks (@mmeeks14) am