Gestern Abend durften wir Andrej, Eva, Vanessa und Jenny auf RTL bei ihren Dreamdates auf Kuba begleiten. Obwohl bei jedem der drei Dates heftigst geschmust wurde, musste Favoritin Vanessa am Ende das Feld räumen: “Nun kommt der Punkt, wo man weiß, dass man einer Frau das Herz brechen muss.” Geschockt waren die Fans der Sendung aber nicht von ihrem Rauswurf, sondern viel mehr von dem vorangegangenen Date am FKK-Strand…

Bachelor 2019: Dreamdate unter Nackten

“Es geht keinen was an, wie nahe wir uns waren”, sagt der Bachelor Andrej Mangold über die Dreamdate-Nacht mit Vanessa, die er kurz darauf aus der Sendung schmeißt. Auch sie möchte sich zu den nächtlichen Geschehnissen nicht äußern: “Darauf antworte ich nicht.” Was da wohl passiert sein könnte, bleibt also ganz der Fantasie überlassen… Viel Fantasie brauchte man allerdings nicht, um die verpixelte Person im Hintergrund zu erkennen, als Vanessa und Andrej an einer etwas ungewöhlichen Location ihr Frühstück genossen. Dafür waren die beiden nämlich offensichtlich an einem FKK-Strand. Und das fanden viele RTL-Zuseher irgendwie nicht so cool. “Stellt euch vor ihr macht auf Kuba FKK-Urlaub und einige Monate später seht ihr euch auf RTL”, schreibt eine Userin etwa auf Twitter. 

Alle Folgen vom Bachelor seht ihr auf TV NOW.