In einem Interview schwärmt der Schauspieler von seiner Wieder-Lebensgefährtin Jennifer Lopez. Es ist das erste öffentliche Statement seit dem Bennifer-Revival Anfang des Jahres.

In dem Interview findet Ben Affleck nur lobende Worte für seine Lebensgefährtin.

Bewunderung für Jennifer Lopez

Nachdem die Fachzeitschrift “Adweek” Jennifer Lopez als Ambassador auszeichnete, wurden auch einige Vertraute gebeten, einen Einblick in das Leben und den Charakter des Superstars zu geben.

Zu den Außerwählten gehört auch ihr Wieder-Lebensgefährte Ben Affleck. Es ist das erste Mal seit der Wiedervereinigung von Bennifer, dass Ben Affleck in einem Interview über Lopez spricht. Umso mehr schwärmt er von seiner Lebensgefährtin.

Ben Affleck ist “beeindruckt” von Jennifer Lopez

In dem Interview spricht er unter anderem von dem Einfluss, den Jennifer Lopez in ihrer Karriere auf andere gehabt hat. “Ich kann nur sagen, dass ich aus erster Hand erfahren habe, welchen Unterschied Repräsentation macht, denn ich habe immer wieder erlebt, wie Women of Color auf Jennifer zugegangen sind und ihr gesagt haben, was ihr Beispiel als starke Frau und als Frau, die erfolgreich ist und ihren gerechten Anteil in der Geschäftswelt einfordert, für sie bedeutet”, erzählt er.

Damit aber noch nicht genug Lob für den Superstar: “Ich bin beeindruckt von Jennifers Wirkung auf die Welt. Als Künstler kann ich bestenfalls Filme machen, die Menschen bewegen. Jennifer hat eine riesige Gruppe von Menschen dazu inspiriert, das Gefühl zu haben, dass sie in diesem Land einen Platz am Tisch haben“, sagt Affleck. “Das ist eine Wirkung, die nur wenige Menschen in der Geschichte hatten, eine Wirkung, die ich nie erfahren werde und die ich nur mit Respekt beobachten und bewundern kann.”

Bennifer sind zurück

Das Revival von Bennifer ist bereits seit mehreren Wochen bekannt. Nachdem die beiden öfters in der Öffentlichkeit gesichtete wurden, machten die beiden ihre Beziehung im Juli via Instagram offiziell.

In den vergangenen Wochen schien der Bennifer-Rummel kein Ende zu nehmen. Während ihrer gemeinsamen Reise nach Venedig kam es auch zu dem ersten gemeinsamen Red-Carpet-Auftritt bei den Filmfestspielen in Venedig.