Nach seinem legendären Auftritt mit gestrickten Woll-Fäustlingen und einer Daunenjacke bei der Angelobung von Joe Biden, gingen Memes von US-Senator Bernie Sanders viral. Jetzt hat er seine Pose auf Sweatshirts drucken lassen und verkauft diese für einen guten Zweck.

Die Einnahmen der “grumpy chic”-Sweater gehen an die amerikanische Version von “Essen auf Rädern”.

Bernie Sanders verkauft Sweater mit Meme

Bernie Sanders nimmt die zahlreichen Memes zu seinem doch etwas unüblichen Outfit bei der Angelobung von Joe Biden mit Humor. Denn seitdem er dort mit seiner grummeligen, gebückten Haltung, der dunkelgrünen Daunenjacke und den Woll-Fäustlingen abgelichtet wurde, ist der US-Senator zu einem echten Internet-Hit geworden. Es gibt wohl kaum einen User der kein Sanders-Meme auf Twitter oder Instagram mit dem Hashtag “grumpy chic” gepostet hat.

Er habe sich einfach warmhalten und in Ruhe zuhören wollen, sagte US-Senator zu dem denkwürdigen Auftritt. Auf seiner Kampagne-Website nutzt er seinen Internetruhm jetzt für den guten Zweck und hat kurzerhand sein eigenes Meme auf Sweatshirts drucken lassen, die zum Kauf erhältlich sind.

Für einen guten Zweck

Das Sweatshirt mit der legendären Haltung und den süßen Fäustlingen kostet 45 US-Dollar. Die Einnahmen werden an die Organisation “Meals on Wheels” gespendet, heißt es in einer Aussendung. Diese kann man mit den “Essen auf Rädern”-Einrichtungen in Europa vergleichen, die Mahlzeiten zu Rentnern und Pflegebedürftigen nach Hause liefern.

Kaum verwunderlich ist, dass der Sweater inzwischen bereits ausverkauft ist. Vorerst müssen wir uns also mit den Memes auf Social Media begnügen. “Wegen der überwältigenden Nachfrage nach diesem Artikel, wird es drei bis sechs Wochen dauern, bis Sie Ihr Sweatshirt erhalten”, heißt es auf der Website.