Nach eineinhalb Jahren im Studio ist es endlich so weit: Beyoncé bringt ein neues Album heraus. Die Fans mussten definitiv geduldig sein, denn ihr letztes Solo-Album ist bereits fünf Jahre her.

In einem Interview mit dem Magazin “Harper’s Bazaar” spricht die erfolgreiche Sängerin über ihr neues Album.

Beyoncé arbeitet seit eineinhalb Jahren an neuen Songs

Ganze fünf Jahre mussten Beyoncés Fans warten. Jetzt hat Superstar Beyoncé ihren Fans ganz überraschend neue Musik in Aussicht gestellt. “Ich bin seit eineinhalb Jahren im Studio”, verrät die Sängerin in dem Interview, das am Dienstag veröffentlicht wurde.

Die 39-Jährige erzählt darin auch, wie viel Zeit die Arbeit an Details in Anspruch nehme: “Manchmal brauche ich ein Jahr, um persönlich Tausende von Sounds zu durchforsten, bis ich genau den richtigen Kick oder die richtige Snare (Schlagzeugsound) finde.” Ein Chorus könne aus bis zu 200 übereinander angeordneten Klängen bestehen.

„Ja, die Musik kommt“

“Dennoch gibt es nichts Besseres als die Menge an Liebe, Leidenschaft und Heilung, die ich im Aufnahmestudio spüre“, berichtet Beyoncé. “Nach 31 Jahren fühlt es sich genauso aufregend an wie damals, als ich neun Jahre alt war. Ja, die Musik kommt!” Weitere Details zum neuen Album verriet die R&B-Queen nicht. Über den genauen Zeitpunkt, wann das Album erscheinen wird können wir also leider nur spekulieren.

Beyoncé über Body-Issues

Die Sängerin spricht in dem Interview mit “Harper’s Bazaar” auch offen über ihr Body-Image. „In der Vergangenheit habe ich zu viel Zeit mit Diäten verbracht“, verrät sie. Der Star habe einfach lange die falsche Vorstellung gehabt, dass man gut für sich selbst sorge, wenn man übermäßig Sport treibe und total auf seinen Körper fixiert sei. Erst jetzt, kurz vor ihrem 40. Geburtstag habe sie gelernt, was es wirklich heißt, auf sich selbst zu achten. In diesem Zusammenhang kritisiert Beyoncé auch das Musik-Business. “Es ist wirklich einfach, sich in diesem Business selbst zu verlieren. Die Pop-Industrie nimmt deinen Geist und dein Licht und spuckt dich aus.” Harte Worte der 39-Jährigen. Dennoch sei sie jetzt mit sich im Reinen und freue sich auf ihr neues Projekt. Wir freuen uns definitiv genauso auf ihr neues Album.