In ihrem neuesten Song “Your Power” geht es um ein minderjähriges Mädchen, das von einem Erwachsenen missbraucht wird. Im Interview mit der britischen Vogue spricht Billie Eilish über ihre eigenen Erfahrungen mit Missbrauch und betont, dass sexuelle Ausbeutung Minderjähriger “überall” ist.

Ihr sei es wichtig, dass die Menschen verstehen, dass es in ihrem neuesten Song nicht um sie selbst geht. Es geht um alle, die Missbrauch erlebt haben.

Billie Eilish spricht über sexuellen Missbrauch

Vor einigen Tagen veröffentlichte Billie Eilish eine neue Single. In dem Song “Your Power” geht es in erster Linie um sexuellen Missbrauch einer Minderjährigen. Sofort fragten sich Fans, ob die Sängerin darin über ihre eigenen Erfahrungen spricht und selbst Missbrauch erlebt hat. In einem Interview mit der britischen Vogue äußert sich die 19-Jährige nun erstmals dazu.

Der Song handle “nicht wirklich von einer bestimmten Person”, so Billie Eilish. “Ich kenne nicht ein Mädchen oder eine Frau, die noch keine komische oder wirklich schlimme Erfahrung gemacht hat. Und Männer genauso – junge Buben werden ständig ausgenutzt”. Ihren neuen Song sieht die junge Sängerin deshalb als einen offenen Brief an all jene, die andere ausnutzen.

Eigene Erfahrungen mit Missbrauch

In dem Interview spricht Billie Eilish auch von ihren eigenen Erfahrungen mit Missbrauch. “Es ist so peinlich und erniedrigend und demoralisierend, in dieser Position zu sein, in der man denkt, man weiß so viel, und dann zu begreifen: Ich werde gerade missbraucht”, so die 19-Jährige.

Mehr wolle sie über ihre eigenen Erfahrungen aber nicht preisgeben. Der Grund: “Ich möchte, dass die Leute mir zuhören. Und nicht versuchen herauszufinden, über wen ich in dem Song sprechen könnte, denn darum geht es nicht. Es geht nicht um eine einzige Person”. Jeder der denkt, dass es nur in der Musikindustrie ein häufiges Problem sei, der irre sich. “Es spielt keine Rolle, wer du bist, wie dein Leben aussieht, deine Situation, mit wem du dich umgibst, wie stark du bist, wie klug du bist. Du kannst immer ausgenützt werden”, sagt Billie Eilish.