Nun ist es offiziell. US-Künstlerin Billie Eilish wird den Titelsong für den nächsten James Bond “Keine Zeit zu sterben” einsingen.

Die Macher des Films kündigten die Neuigkeiten gestern in einem offiziellen Statement auf Twitter an.

Billie Eilish singt neuen James-Bond-Soundtrack

Der Twitter-Account des neuen James-Bond-Films “Keine Zeit zu sterben” verkündete gestern via Twitter große Neuigkeiten. Laut des Statements soll die 18-jährige US-Sängerin Billie Eilish für den neuen Titelsong des 007-Streifens verantwortlich sein. “Billie hat den Song zusammen mit ihrem Bruder Finneas O’Connell geschrieben und ist die jüngste Künstlerin, die je ein James-Bond-Titellied geschrieben und aufgenommen hat”, heißt es in dem Tweet. Für die junge Künstlerin sei es zudem eine große Ehre den Titelsong für James Bond einzusingen, wie die Macher des Films in einem weiteren Tweet verrieten. “Es fühlt sich völlig verrückt an, ein Teil dieser Sache zu sein”, wird Billie Eilish dabei zitiert.

Damit tritt die 18-Jährige in die Fußstapfen großer Musiklegenden wie Tina Turner, Madonna oder Adele. Der Titelsong “Writings on the Wall” des letzten James-Bond-Films “Spectre”, stammte aus der Feder des britischen Sängers Sam Smith.

Daniel Craigs letzter Auftritt als James Bond

Der neue James-Bond-Fim “Keine Zeit zu sterben” wird am 2. April in die Kinos kommen. Bereits zum fünften Mal übernimmt Schauspieler Daniel Craig darin die Rolle des Geheimagenten. Allerdings wird es auch der letzte Auftritt Craigs im Bond-Franchise sein. Wie bereits bekannt ist, wird Schauspieler und Oscar-Preisträger Rami Malek im neuen Film den Bösewicht verkörpern. “Keine Zeit zu sterben” ist übrigens schon der 25. Film der James-Bond-Reihe.