Der US-amerikanische Schauspieler Chadwick Boseman ist tot. Wie seine Familie nun via Twitter mitteilte, starb Boseman gestern (Ortszeit) im Alter von nur 43 Jahren an seiner Darmkrebserkrankung.

Der Schauspieler war über die letzten Jahre in zahlreichen großen Hollywood-Filmen zu sehen. Am bekanntesten ist er allerdings aufgrund seiner Rolle als “Black Panther” im gleichnamigen Marvel-Streifen.

“Black Panther”-Darsteller Chadwick Boseman ist tot

Das “Marvel”-Universum muss nun einen schweren Verlust verkraften. Denn der Schauspieler des “Black Panthers”, Chadwick Boseman, ist gestern (Ortszeit) im Alter von 43 Jahren überraschend verstorben. “Mit unermesslicher Trauer bestätigen wir den Tod von Chadwick Boseman”, schreibt Bosemans Familie bestürzt auf Twitter. Laut seiner Angehörigen kämpfte der Schauspieler in den vergangenen Jahren gegen eine Darmkrebserkrankung an, die ihm 2016 erstmals diagnostiziert und mit der Zeit immer weiter fortgeschritten sei. “Als wahrer Kämpfer hat Chadwick alles durchgestanden und euch viele der Filme gebracht, die ihr zu lieben gelernt habt“, so die lieben Worte seiner Familie auf Twitter. Gegenüber der Öffentlichkeit wollte er seine Krebserkrankung nie erwähnen, da er sich lieber auf seine Arbeit konzentrieren wollte. Am Ende hat Boseman den Kampf gegen den Krebs nun allerdings verloren.

Größter Durchbruch als Marvel-Superheld

Der US-amerikanische Schauspieler wirkte in vielen erfolgreichen Filmproduktionen mit. Sein größter Durchbruch als Nachwuchsschauspieler gelang ihm allerdings 2018, als er im Marvel-Film “Black Panther” den gleichnamigen Superhelden verkörperte. 2019 war der Film für insgesamt neun Oscars nominiert und gewann schlussendlich sogar drei davon.