In der US-TV-Show “Saturday Night Live” machte sich Schauspieler Brad Pitt nun öffentlich über Donald Trump lustig.

Als der US-Virus-Experte Anthony Fauci verkleidet, zog er den US-Präsidenten ziemlich durch den Kakao und erntet dafür jede Menge Zuspruch im Netz.

Brad Pitt macht sich über Donald Trump lustig

Mit grauen Haaren, einer Brille, Anzug und New Yorker Akzent imitierte Schauspieler Brad Pitt in der TV-Show “Saturday Night Live” den US-Virus-Experten Anthony Fauci. Und damit machte er sich ordentlich über Donald Trump lustig. Denn es gäbe viele falsche Informationen rund um das Coronavirus. Und Trump habe Aussagen gemacht, ohne sich an die Guidelines des Virus-Experten zu halten. Er werde deshalb jetzt erklären, was US-Präsident versucht zu sagen, so der falsche Fauci weiter.

View this post on Instagram

#SNLAtHome

A post shared by Saturday Night Live (@nbcsnl) on

Pitt bedankt sich bei Fauci

“Ein Wunder wäre toll. Wer liebt Wunder nicht? Aber ein Wunder sollte nicht Plan A. sein”, so Brad als Fake-Fauci. Damit geht er auf eine von Trumps Aussagen ein, das Virus würde wie ein Wunder von einem Tag auf den anderen wieder verschwinden. Und auch jede Menge andere fragwürdige Statements des US-Präsidenten nimmt Brad Pitt alias Anthony Fauci in dem Comedy-Clip auseinander.

Erst kürzlich antwortet der echte Anthony Fauci auf die Frage, welcher Schauspieler ihn in einem Hollywood-Film verkörpern sollte mit Brad Pitt. Dieser wendet sich am Ende des Videos übrigens als er selbst an Fauci und dankt ihm für seine Arbeit und seine klaren Worte in dieser schwierigen Zeit.