Cara Delevingne ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Ein Unbekannter hat sich Zugang zu ihrem Twitter-Account verschafft und einige Unwahrheiten verbreitet.

Schon oft kam es vor, dass Celebrities von anonymen Internet-Hackern heimgesucht wurden. Meistens werden dann pikante Bilder geleakt. Im Fall von Cara Delevingne waren es “nur” Aussagen, die Rätsel über ihren Beziehungsstatus aufgaben.

Steht Cara Delevingne doch auf Männer?

Cara Delevingne soll sich eigentlich seit Mitte des Jahres in einer Beziehung mit Ashley Benson befinden. Erst im Juni hat sie ihre Liebe zu der 29-jährigen Schauspielerin öffentlich gemacht. Mittlerweile spekulieren viele auch schon über eine Verlobung. Doch dann mussten ihre Twitter-Follower plötzlich verwirrende Nachrichten lesen. Denn der Hacker hat sich wohl ordentlich auf dem Twitter-Profil von Cara ausgetobt. Unter anderem schreibt er in Caras Namen: “Ich denke, ich werde wieder hetero” und “Ashley und ich haben uns getrennt“, wie auf dem Promi-Portal Just Jared zu lesen ist.

Fake News über Cara verbreitet

Die Aussagen stimmen natürlich alle nicht. Mittlerweile haben Cara und ihr Manager-Team die Twitter-Seite aber wieder unter Kontrolle. Sämtliche unwahre Tweets wurden wieder gelöscht. Verborgen blieb der böse Scherz aber nicht. Denn viele User haben bereits Screenshots von den Break-Up-Tweets gemacht und Cara ihr Bedauern mitgeteilt. Weder das Model selbst noch Freundin Ashley haben sich bis jetzt zu dem Vorfall geäußert. Wir hoffen aber mal auf das Beste und wünschen Hollywoods Traumpaar eine glückliche und lange Zukunft.