Der Browngirlgang-Account auf Instagram stellt Bilder und Content für und mit Frauen südasiatischer Herkunft hoch. Die Gründerin will eine Plattform für “brown girls”, also Mädchen mit brauner Hautfarbe bieten. Bei den Instagram-Userinnen kommt das Konzept gut an.

Der Account hat mittlerweile 51.000 Follower.

Browngirlgang: Instagram-Account für südasiatische Frauen

“Uns wird gesagt, dass wir zu braun sind oder nicht braun genug, aber Instagram gibt uns jetzt eine Möglichkeit unsere Kultur zurückzuerobern und damit zu spielen – und genau das machen wir”, erklärt Sanjana Nagesh, Gründerin von browngirlgang gegenüber BBC. Die Australierin hat selbst südindische Wurzeln und möchte mit ihrem Account weltweit Frauen mit südasiatischer Herkunft erreichen und ihnen eine Plattform bieten. Die Idee zu dem Account hatte sie als sie eines Tages durch Instagram scrollte und lauter Frauen entdeckte, die aussahen wie sie und den gleichen kulturellen Hintergrund hatten. Sie erkannte, dass es mitten auf einer Plattform voller weißer, hellhaariger Frauen aus dem Westen auch eine vielfältige Popkultur von Frauen mit südasiatischen Wurzeln gibt, mit der sich Nagesh identifizieren konnte. Also entschloss sie sich die Geschichten dieser inspirierenden Frauen zu sammeln und auf einer eigenen Plattform hochzustellen.

Auf browngirlgang findet man von Memes der Schauspielerin Mindy Kaling hin zu Bildern von zahlreichen Bollywood-Schauspielerinnen eine Vielfalt von südasiatischer Popkultur. “Ich wollte etwas Cooles kreieren, das aber gleichzeitig anders ist und Leute wie mich anspricht. Es musste etwas sein, das die Vermischung der Popkultur aus dem Osten mit der aus dem Westen zeigt”, sagt Nagesh. Browngirlgang ist damit auch mit mittlerweile 51.000 Followern und hunderttausenden Posts unter dem Hashtag #Browngirl ziemlich erfolgreich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Honestly same 💁🏿‍♀️💁🏾‍♀️💁🏽‍♀️💁🏼‍♀️💁🏻‍♀️ (Via @mindykaling x @netflixisajoke)

Ein Beitrag geteilt von BrownGirlGang (@browngirlgang) am