Bushido und seine Frau Anna-Maria Ferchichi erwarten eineiige Drillinge. Das verkündete der Rapper jetzt auf Instagram. Damit wächst die Familie auf insgesamt acht Kinder. Jetzt hat das Paar auch das Geschlecht der Babys verraten.

Doch bevor sich die Eltern ins Familienglück stürzen können, steht noch eine unangenehme Sache an…

Bushido wird Vater von Drillingen

Die Familie von Bushido und Anna-Maria Ferchichi wird immer größer! Das Paar hat bereits vier gemeinsame Kinder, darunter auch Zwillinge. Ferchichi, die übrigens die Schwester von Sängerin Sarah Connor ist, hat außerdem einen Sohn aus einer früheren Beziehung. Jetzt ist sie erneut schwanger und erwarte eineiige Drillinge. Damit haben die beiden dann insgesamt acht Kinder.

Die Freude ist groß, wie Bushido auf Instagram bekannt gibt: “Meine Frau ist mit eineiigen Drillingen schwanger. Bei all den Strapazen, hat uns das Schicksal einfach so unglaublich beschenkt. Respekt an dich mein Schatz, bleib gesund und stark”, so die liebevollen Worte des Rappers. Seine Frau zeigt sich ebenfalls überglücklich und kommentiert: “Es gibt nichts Schöneres für mich!

Mädchen oder Junge?

Mit Spannung haben Fans auf die Verkündung des Geschlechts der Babys gewartet. Gegenüber der Bild-Zeitung verriet der Rapper jetzt, ob es drei Mädchen oder drei Jungs werden. “Es werden drei Mädchen“, so der 42-Jährige. “Trotz der widrigen Lebensumstände war es unser größter Wunsch, weitere Kinder zu bekommen”, fügt er noch hinzu.

Die beiden, die bereits seit zehn Jahren zusammen sind, seien ein eingespieltes Team und freuen sich umso mehr, da sie es nicht planen konnten. “Jetzt zählt nur Gesundheit, und dass alles gut läuft“, erzählt Bushido.

Gerichtsprozess steht noch aus

Doch bevor sich die werdenden Eltern vollkommen auf ihr Familienglück konzentrieren können, muss noch eine Sache erledigt werden. Denn derzeit steckt Bushido mitten in einem Gerichtsprozess gegen einen Berliner Clan-Chef. Arafat Abou-Chaker war einst Bushidos Geschäftspartner, Freund und sogar Trauzeuge.

Dabei geht es um Freiheitsberaubung, gefährliche Körperverletzung und Nötigung. Während der Rapper bereits entlastet ist, muss jetzt Ende Juni auch seine Frau aussagen. Die beiden freuen sich jedenfalls, wenn danach hoffentlich endlich Frieden einkehrt.