Die “The Voice of Germany”-Coaches Yvonne Catterfeld, Stefanie Kloß, Rea Garvey und Samu Haber machen eine Pause und sind in der kommenden Staffel der Casting-Show nicht mit dabei.

Das teilte ProSieben am Mittwoch in einer Presseaussendung mit. Wer stattdessen ihren Platz auf den TVOG-Stühlen einnehmen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

“The Voice of Germany”: Neue Staffel mit neuen Coaches

In der 10. Staffel von “The Voice” vereinten SAT.1 und ProSieben im Herbst 2020 zum Jubiläum gleich sechs Coaches aus der großen TVOG-Familie auf den roten Stühlen. Vier davon geben ihren Platz in der Casting-Show jetzt allerdings ab und sind in der kommenden Staffel nicht mehr mit dabei. Die Coaches Yvonne Catterfeld, Stefanie Kloß, Rea Garvey und Samu Haber machen eine Voice-Pause. Wer in diesem Jahr auf den Stühlen sitzt, werden ProSieben und SAT.1 zum Start der Show-Aufzeichnungen im Sommer mitteilen. Wir müssen also nicht mehr lange warten!

ProSieben bedankt sich bei den Coaches

In der Aussendung und auch auf Instagram bedankt sich der TV-Sender außerdem bei den Coaches für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünscht ihnen alles Gute. „Liebe Yvonne, liebe Stefanie, lieber Rea, lieber Samu: Danke, dass ihr uns so viele grandiose Momente in der ‘The Voice of Germany’-Jubiläumsstaffel beschert habt.“, so ProSieben- und SAT.1-Chef Daniel Rosemann. “Ihr wisst: Niemals geht man so ganz. Wer einmal zur „Voice“-Familie gehört, ist immer wieder herzlich willkommen.“, fügt er außerdem hinzu und deutet damit an, dass es möglicherweise ein Comeback geben wird.

Ob es wirklich nur bei einer Pause bleibt und die Coaches in einer der kommenden Staffeln wieder auf ihre Stühle zurückkehren werden, bleibt allerdings offen.