Cardi B hat einem Insider der US-Plattform TMZ zufolge nach nur drei Jahren Ehe die Scheidung eingereicht. Denn schon seit einiger Zeit kriselt es offenbar zwischen der Rapperin (28) und ihrem Ehemann Offset (28).

In wenigen Tagen hätten die beiden ihren dritten Hochzeitstag gefeiert.

Cardi B soll Scheidung eingereicht haben

Angeblich will sich Cardi B von ihrem Ehemann Offset scheiden lassen. Wie ein Insider gegenüber der Plattform TMZ ausplauderte, soll die 27-Jährige bereits die Scheidung eingereicht haben. Die Trennung kommt für einige Fans aber vermutlich nicht sonderlich überraschend. Denn in der Ehe der beiden gab es bereits einige Krisen. So soll der Rapper seine Frau 2018 angeblich betrogen haben. Nach zahlreichen öffentlichen Entschuldigungen schien es so, als ob ihm die 27-Jährige verziehen hätte. Doch jetzt hat die “WAP”-Interpretin neuesten Insider-Infos zufolge am Dienstag in Georgia bereits die nötigen Dokumente für eine Scheidung eingereicht.

View this post on Instagram

Mom and Dad 🦋💙

A post shared by Cardi B (@iamcardib) on

Keine einvernehmliche Scheidung

Bei der Trennung zwischen der Rapperin und ihrem Ehemann Offset soll es sich laut Insider allerdings nicht um eine einvernehmliche Scheidung handeln. Denn Cardi B soll in dem Scheidungsantrag als Klägerin und Offset als Angeklagter dokumentiert sein. Die 28-Jährige soll außerdem das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Kulture (2) beantragt haben. Bisher haben sich aber weder Cardi noch ihr Ehemann zu den Gerüchten geäußert.