Große Überraschung bei der Nintendo-Direct-Show! Das digitale Event stellte nicht nur einige Spiele-Neuheiten vor, sondern sorgte auch für große Freude bei allen “Super Mario”-Fans. Denn schon bald gibt es eine animierte Verfilmung, in der Chris Pratt die Hauptrolle spielen wird.

Und auch andere hochkarätige Stars sind mit von der Partie.

Chris Pratt wird zu “Super Mario”

Es ist wohl einer der größten Überraschungen des Jahres – zumindest in Sachen Kinofilme! Denn wie jetzt bekannt geworden ist, soll es schon bald einen neuen “Super Mario”-Film geben. Und kein Geringerer als Chris Pratt soll den italienischen Klempner geben. Zu sehen sein wird der Hollywood-Star aber nicht als echte Person, denn er leiht dem animierten Charakter seine Stimme.

Es wird noch eine Weile dauern, bis wir einen Blick auf Mario in Aktion auf der großen Leinwand werfen können“, so “Super Mario”-Schöpfer Shigeru Miyamoto bei der digitalen Nintendo-Direct-Show. Was wir aber bereits wissen: Chris Pratt ist nicht der einzige Star, der in dem Animationsfilm mit dabei ist. Anya Taylor-Joy (“Das Damengambit”) soll Prinzessin Peach ihre Stimme leihen. Dem Bösewicht Bowser wird Jack Black Leben einhauchen und Donkey Kong wird von Seth Rogen gesprochen.

Kinostart 2022 geplant

Derzeit ist geplant, dass der Film am 21. Dezember 2022 an den Start gehen soll. Laut Miyamoto sei die Neuauflage von “Super Mario” ein sehr gemeinschaftliches Projekt zwischen Illumination und Nintendo. “Es kann noch eine Weile dauern, bis wir weitere Updates veröffentlichen können, aber wir hoffen, dass Sie sich darauf freuen können.”

Im Netz spalten sich derzeit Meinungen, die den Film einerseits feiern, aber die Wahl des Castings infrage stellen. Vor allem die Entscheidung, dass Chris Pratt als Mario zu sehen ist, sorgt teilweise für Kritik. Denn viele hätten sich gewünscht, dass Charles Martinet – der dem Klempner auch in den Videospielen seine Stimme leiht – die Rolle bekommt. Doch wie die Produzenten bereits verraten haben, hat man nicht auf Martinet vergessen. Denn er soll eine Überraschungsrolle im Film bekommen.