Sängerin Demi Lovato ist seit 90 Tagen clean. Das hat ihre Mutter jetzt in einem Interview mit dem US-Radio Sender “Sirius XM” bestätigt. Die 26-Jährige wurde im Juli wegen einer angeblichen Heroin-Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert. Seitdem ist sie in einer Entzugsklinik. Demi kämpfte schon in der Vergangenheit mit Drogenproblemen. Eigentlich hatte sie es bereits geschafft, sechs Jahre lang clean zu bleiben. Nur einen Monat vor der Überdosis veröffentlichte sie dann ihren Song “Sober”, in dem sie zugab, wieder rückfällig geworden zu sein. Warum es zu dem Rückfall kam, kann sich ihre Mutter nicht erklären, sagte sie im Interview.

Demi Lovato nach Überdosis seit 90 Tagen clean

Demis Mutter Dianna De La Garza erfuhr von Demis Assistentin von der Überdosis. Sie wusste zwar, dass ihre Tochter wieder rückfällig geworden war, aber hatte keine Ahnung, wie schlimm es ihr ging, so die 56-Jährige im Interview mit einem US-Radiosender. Nur zwei Wochen nachdem Demi ins Krankenhaus kam, veröffentlichte sie auf ihrem Instagram-Account eine emotionale Nachricht an ihre Fans, in der sie sich bei ihren Fans und ihrer Familie für die Unterstützung bedankte und versprach, zu kämpfen und wieder gesund zu werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Demi Lovato (@ddlovato) am