Man bekommt Gänsehaut, wenn man diese Fotos sieht – und das nicht nur, weil das Brautpaar Joan und Craig so unfassbar glücklich und gerührt aussehen, sondern weil diese Bilder, wenn man die Geschichte der beiden hört, zu einem Manifest wahrer Liebe werden.

Die Geschichte von Joan und Craig ist romantisch, vielleicht auch sehr traurig, in jedem Fall aber berührend: die beiden kennen sich nämlich schon ganze 27 Jahre, zusammen sind sie seit drei Jahren. Seit dem Tag, andem Craig Joan seine Liebe auf einer Fähre gestanden hat. “Ich habe mich in sie verliebt, als ich sie das erste Mal gesehen habe. Wir waren damals 14 Jahre alt.”, so Craig in einem Interview.

Nun haben sich die beiden endlich das Ja-Wort gegeben. Die beiden haben eine wundervolle Hochzeit mit ihren Liebsten gefeiert, die durch die Charity Organisation “Gift of A Wedding” unterstützt wurde. Diese Organisation finanziert Paare, die möglichst schnell heiraten wollen – weil einer der Partner todkrank ist.

So auch Craig, der an Krebs im Endstadium leidet. Aus diesem Grund lies sich seine Braut Joan bei der Hochzeitsfeier die Haare abrasieren und spendete diese an The Little Princess Trust, eine Organisation, die aus Echthaaren Perücken für Mädchen und Jungen mit Krebsleiden herstellt.

“Als ich sie zum ersten Mal ohne Haare gesehen habe, sah sie wunderschön und absolut umwerfend aus”, so Craig über seine mutige Braut: “Sie ist die Frau meiner Träume.”

 

Kim and Ant of Struth Photography/struthphotography.com

Quelle: Daily Mail, Struth Photography