Liebe Männer, es gibt einen Grund weniger, sich jeden Tag im Fitnessstudio abzuquälen: Denn eine türkische Studie hat nun herausgefunden, dass Männer mit einem höheren BMI (Body Mass Index), im Bett durchschnittlich 7,3 Minuten durchhalten, während bei normal- bis untergewichtigen Männern nach rund 2 Minuten Schluss ist.

Der Grund ist jedoch weniger sexy: Dickere Männer haben einfach meist einen höheren Östrogenspiegel – und dadurch dauert es länger, bis sie zum Orgasmus kommen. Durchtrainierte Männer mit Waschbrettbauch, deren Östrogenspiegel niedriger ist, leiden hingegen öfter unter vorzeitigem Samenerguss.

Frauen bevorzugen “Dadbods”

Dieselbe Studie zeigte übrigens auch, dass die Mehrheit der Frauen gar nicht auf perfekte Sportlertypen steht: 75% der befragten Frauen bevorzugen Männer mit “Dadbod”, also einem kleineren Bäuchlein. Allerdings nicht, weil sie Dadbods anziehender finden, sondern weil sie vor Männer mit Bauch weniger Hemmungen haben, sich auszuziehen – das gaben zumindest 74% der Frauen an.