Monogamie und feste Beziehungen sind nicht für jeden gemacht. Es gibt manche Sternzeichen, die einfach nicht treu sein können und häufig zu Affären neigen. Oft liegt das nicht am Partner oder der Art der Beziehung, sondern einfach an der Persönlichkeit eines Menschen. Häufig gibt es auch eine starke Verbindung zum Sternzeichen. Diese vier zählen definitiv zu jenen, die oft fremd gehen: 

Fische

Bei Fischen ist das mit dem Fremdgehen so eine Sache, denn eigentlich sind sie extrem loyal. Allerdings haben sie ein großes Problem: Sie können nicht offen über ihre Gefühle sprechen. Probleme in Beziehungen sprechen sie nur ungern an. Wenn es mit dem Partner mal nicht gut läuft, neigen sie eher dazu eine Affäre anzufangen, anstatt darüber zu sprechen. Das ist für sie der einfachste Ausweg.

Schütze

Wie wir wissen, genießen Schützen ihre Freiheit und lassen sich nur ungern einschränken. So ist das auch in ihren Beziehungen. Sobald sie das Gefühl haben, sie sind zu sehr an jemanden gebunden, brauchen sie Freiraum und stürzen sich ohne nachzudenken in eine Affäre.

Zwilling

Zwillingen wird schnell langweilig. Sie sind immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und brauchen Beschäftigung – und das betrifft nicht nur ihre Freizeit. Auch in Beziehungen sind sie oft rastlos. Gerade deshalb neigt dieses Sternzeichen zum Fremdgehen.

Widder

Widder haben einfach kein schlechtes Gewissen, wenn sie den Partner betrügen. Eine Affäre zu beginnen fällt ihnen ziemlich leicht. Sobald es in einer Beziehung langweilig wird und der Alltag eingekehrt ist, bringen sie mit einer Liebelei schamlos neuen Schwung in ihr Leben.