Ihr beginnt immer zu streiten, wenn ihr neben jemandem im Auto fährt? Ihr habt Redeverbot, wenn ihr nicht am Steuer sitzt und eure Freunde verfrachten euch während der Fahrt immer auf den Rücksitz? Dann gehört ihr wohl zu den Sternzeichen, denen ein Ruf als schlechte Beifahrer nacheilt.

Welche Sternzeichen ganz besonders nervig während Autofahrten sind, lest ihr hier.

Widder

Dass der Widder nicht besonders geduldig ist, wissen wir alle. Doch während Autofahrten kommt noch eine weitere Eigenschaft zum Vorschein: Kontrollsucht! Und die kann als Autofahrer ganz schön lästig sein. Kommentare wie “nicht so weit am Rand fahren”, “Achtung, Tempolimit” und “fahr doch dem vorderen Auto nicht so weit auf” sind keine Seltenheit. Darum kommt es auch oft vor, dass Widder während der Autofahrt auf dem Rücksitz ausharren und dem Lenker versprechen müssen, kein Wort zu sprechen. Alle Widder wissen: das ist leichter gesagt, als getan.

Zwillinge

Zwillinge gelten oft als diese Sorte Beifahrer, die eine Autofahrt mit einem Trip zum All-you-can-eat Buffet verwechseln. Meistens steigen sie mit einer großen Tasche an Snacks und Getränken ein und bröseln was das Zeug hält. Besonders auf längeren Autofahren kann das zu einem Streitpunkt werden. Denn das ständige Mampfen und Kauen provoziert den Autolenker, der vielleicht auch schon hungrig ist, aber nichts essen kann, da er beide Hände am Lenkrad haben sollte. Zwillinge sollten sich also nicht wundern, wenn ihre Freunde mal “keine Zeit” haben, mit ihnen wohin zu fahren.

Schütze

Wer einen Schützen als Beifahrer hat, kann sich sicher sein, dass man während einer 60-minütigen Autofahrt etwa dreimal stehen bleiben muss. Der Grund: Pipi-Pause! Denn dieses Sternzeichen hat oft eine schwache Blase und muss immer genau dann auf die Toilette, wenn es gerade so gar nicht passt. Dabei darf es dann natürlich nicht irgendein WC sein – Schützen müssen sichergehen, dass es auch wirklich sauber ist. Die Hälfte der Fahrtzeit seid ihr also damit beschäftigt, passende WC-Anlagen zu suchen…