Das Geheimnis der flatulenz-filternden Kleidung: Die Wäsche ist mit einer Textilschicht aus Carbon ausgestattet, die üble Gerüche neutralisieren und somit für die Umwelt erträglich machen soll. Die spezielle Stoffschicht absorbiert dabei den über den Furz transportierten Gestank und schließt ihn ein. An der Oberfläche des Stoffes tritt schließlich geruchslose Luft aus. Wäscht man das Kleidungsstück, so wird die neutralisierende Funktion der Textilschicht wiederhergestellt.

Auf der Website des britischen Unternehmens werden die Produkte als Lösung für Menschen mit chronischen Blähungsbeschwerden angepriesen: “In vielen Fällen kann die simple Tatsache, dass man sich keine Sorgen um die Blähungen machen muss, den Zustand einer betroffenen Person verbessern. Angstzustände können chemische Veränderungen im Körper hervorrufen, die den Verdauungstrakt in Mitleidenschaft ziehen.”

Online kann man sowohl Modelle für Frauen, als auch für Männer erwerben. Kostenpunkt für eines Frauen-Slips: 27 Euro.