Dark-Fans können es kaum noch erwarten. Denn ab dem 27. Juni gibt es endlich die finalen Folgen der Netflix-Serie zu sehen.

Wer sich allerdings nicht mehr so ganz genau daran erinnern kann, was in den ersten beiden Staffeln eigentlich so alles passiert ist, der sollte sich unbedingt dieses Video anschauen. Es fasst die Zeitreisen von Jonas & Co nämlich perfekt zusammen.

Dark-Recap: Das ist in Staffel 1 & 2 passiert

“Der Anfang ist das Ende und das Ende ist der Anfang”, heißt es im offiziellen Trailer zur finalen Staffel der deutschen Netflix-Serie Dark. Und dieser Satz wirft erstmal jede Menge Fragezeichen auf. Kein Wunder, denn die Serie ist auch ziemlich kompliziert. Schon während des Schauens hat man manchmal seine Probleme der Story zu folgen. Denn Zeitsprünge, viele verschiedene Charaktere und Geheimnisse stehen an der Tagesordnung der deutschen Netflix-Produktion. Genau deshalb ist die Serie ja auch so spannend!

Klar könnte man die ersten beiden Staffel jetzt einfach alle nochmal komplett durchschauen und sich dieses Wochenende einfach Zuhause einsperren. Wer sich die Zeit allerdings lieber sparen will, der sollte sich am besten einfach dieses Recap-Video anschauen. Denn darin wird perfekt zusammengefasst, was in den vergangenen Folgen so alles passiert ist:

So wird das Finale

“Du hast sicherlich viele Fragen”, beginnt der Trailer der finalen Staffel der Netflix-Serie “Dark” und macht das Warten auf 27. Juni damit schon zur Geduldsprobe. Während die Hauptfigur Jonas in den ersten Staffeln zwischen den Jahren 1953, 1986 und 2019 durch die Zeit reist, spielt das Finale offenbar nach einer Atomkatastrophe im Jahr 2053. “Das Ende ist der Anfang und der Anfang ist das Ende” heißt es in dem kurzen Clip weiter und sorgt damit für jede Menge Gänsehaut. Laut Netflix können sich Fans der Serie neben den spannenden Reisen durch die Zeit außerdem auf “eine tragische Liebesgeschichte epischen Ausmaßes” freuen.