Nach fast 20 Jahren als Chefjuror von DSDS und “Das Supertalent” verlässt Dieter Bohlen die beiden Casting-Shows.

Das teilte RTL heute in einer Aussendung mit. Die letzte “DSDS”-Folge mit dem Casting-Urgestein wird am 3. April ausgestrahlt.

Dieter Bohlen steigt bei DSDS und “Das Supertalent” aus

Das ist wohl die überraschendste Meldung des Tages. Nach fast 20 Jahren gibt Chefjuror Dieter Bohlen seinen Posten bei DSDS und “Das Supertalent” ab. Ab der kommenden Staffel (Ausstrahlung 2022) wird DSDS seine Fans erstmals nach fast 20 Jahren mit einer komplett neu besetzten Jury begeistern. Der 67-Jährige übergibt das Kommando am Jurypult nach der aktuellen Staffel “an starke Nachfolger, die rechtzeitig zur kommenden Staffel bekannt gegeben werden”, wie RTL in einer Aussendung mitteilt.

Das große Finale am 3. April 2021 ist somit die letzte Show des Pop-Titans auf dem Sessel des Chefjurors. Und auch die Castingshow „Das Supertalent“ im Herbst 2021 bekommt völlig neue Juroren. Wer das sein wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Neue Juroren bei DSDS & “Das Supertalent”

RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm bedankte sich in der Aussendung “ausdrücklich bei der aktuellen Jury und insbesondere bei Dieter Bohlen als langjährigem Chefjuror.” Er sei mit “klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne” maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt gewesen, so Sturm weiter. “Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung.”, betont der RTL-Unterhaltungschef.

Inwiefern Bohlen selbst an dieser Entscheidung beteiligt war, ist unklar. RTL wolle sich “neu erfinden” und bei DSDS mit einer komplett neuen Jury “frische Impulse setzen, um musikalische Talente und Millionen Zuschauer neu zu inspirieren und zu begeistern”, heißt es in der Mitteilung. Dieter Bohlen kommt in der Aussendung nicht zu Wort. Bislang gibt es kein offizielles Statement von dem Pop-Titan.