Auf einem Festival in Los Angeles war Drake der Gast, der als Überraschung gebucht wurde. Nur rechnete das Publikum mit dem Musiker Franc Ocean und freute sich so wenig über Drake, dass sie begannen, ihn auszubuhen.

Das Publikum buhte so lange, bis Drake das Konzert frühzeitig abbrach und die Bühne verließ.

Publikum hatte keine Lust auf Drake

Das “Camp Flog Gnaw”-Festival hatte geplant, dass Drake der Höhepunkt der Show werden wollte. Nur spielte das Publikum hier nicht mit, denn die hatten so gar keine Lust auf den 33-Jährigen. Der Sänger spielte nicht mal eine halbe Stunde und wurde die gesamte Zeit ausgebuht. Gegen Ende bedankte er sich, dass er hier sein durfte und verließ mit gesenktem Kopf frühzeitig die Bühne. Ein Publikum, das so gar keine Lust auf einen hat, ist nun mal alles andere als schön.