Gestern kämpften die letzten drei Dschungelbewohner im australischen Urwald um den Sieg. Sven Ottke, Prince Damien und Danni Büchner waren am letzten Tag noch im Rennen um die Krone. Gewinnen konnte allerdings nur einer im Dschungelcamp.

Und der Dschungelkönig 2020 heißt Prince Damien.

Daniela Büchner landete auf dem dritten Platz

Daniela Büchner holte bei ihrer letzten Dschungelprüfung nur einen Stern. Vielleicht war das der Grund, warum die Zuseher sie nur auf Platz drei wählten. Vielleicht lag es auch an ihren ewigen Lästereien in den letzten Folgen. Sie nahm ihren Auszug so knapp vor dem Siegesplatz allerdings gelassen: “Ich freu mich trotzdem sehr und jetzt freu ich mich, gleich meine Kinder anzurufen”, erklärte Danni.

Dschungelcamp 2020: Prince Damien ist der neue König

Bei den letzten Prüfungen konnte Prince Damien am meisten Sterne einsammeln. Der 29-Jährige punktete in den letzten Wochen auch immer mehr bei den Zusehern. Er entwickelte sich langsam zum Zuschauer-Favoriten. Seine Fans riefen auch im Finale fleißig für ihn an und schlussendlich konnte er sich gegen seinen letzten Kontrahenten, Ex-Boxer Sven Ottke durchsetzen. “Oh mein Gott. Ich bin so baff, ich kann gar nicht reden” freute sich der frisch gebackene König über seinen Sieg. Sogar ein paar Tränen flossen bei dem ehemaligen DSDS-Star. Bei dem Anblick blieben auch die Augen von Moderatorin Sonja Zietlow nicht trocken.

Wer ist Prince Damien?

Prince Damien, der 1990 in Südafrika auf die Welt kam, zog kurz nach seiner Geburt mit seiner Familie nach Deutschland. Nachdem er sein Abitur abschloss, studierte er Musikproduktion und Tontechnik in München. Er gewann schließlich die 13. Staffel von Deutschland sucht den Superstar. Danach folgten einige Auftritte sowie ein Album unter dem Titel “Glücksmomente”. Er hat außerdem einen Youtube-Channel, auf dem er wöchentlich Videos hochlädt.

Alle Folgen von “Ich bin ein Star – holt mich hier rau” auf TVNOW.