Daniela Büchner ist als Kandidatin beim Dschungelcamp 2020 dabei und möchte während ihrer Teilnahme vor allem den Tod ihres Mannes verarbeiten.

Im November 2018 verlor ihr Mann Jens den Kampf gegen Lungenkrebs. “Ich sehe das als eine Etappe für meinen Mann”, erklärt sie gegenüber RTL bezüglich ihrer Teilnahme beim Dschungelcamp.

Wer ist Daniela Büchner?

Daniela Büchner lernte ihren Ehemann Jens 2015 bei einem Stadtfest in Delmenhorst kennen und verliebte sich sofort in den Schlagersänger. Mit ihren drei Kinder, die aus ihrer ersten Ehe hervorgingen, zog sie schließlich zu Jens nach Mallorca. Der deutsche Sender VOX begleitete das Paar in der Reality-Show “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer”. 2016 wurde das Paar Eltern von Zwillingen und heiratete schließlich im Juni 2017. Im März eröffneten die beiden in Mallorca ihr eigenes Café unter dem Namen “Faneteria”. 2018 nahm das Paar zudem an der RTL-Show “Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare” teil.

Die 41-Jährige sollte eigentlich bereits 2019 ins Dschungelcamp ziehen. Nach dem überraschenden Tod ihres Mannes verzichtete sie allerdings auf ihre Teilnahme. Nun fühlt sie sich bereit, im australischen Dschungel um die Krone zu kämpfen. Ihre Kinder zwei Wochen lang nicht zu sehen, ist für sie die größte Herausforderung. Dennoch haben ihre Schützlinge immer jemanden, der sich um sie kümmert. “Meine Mutter ist da und meine zwei besten Freundinnen”, verrät Daniela Büchner im RTL-Interview.

Diese Stars ziehen ins Dschungelcamp

“Ich bin ein Star – holt mich hier raus!” ab Freitag, 10. Jänner 2020, um 21.15 Uhr auf RTL. Alle Episoden der Staffel gibt es bei TVNOW.