Sonja Kirchberger ist eine der zwölf Kandidaten im Dschungelcamp 2020. Die 55-jährige Schauspielerin ist top motiviert im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone.

Wie sie gegenüber RTL verrät, möchte sie die Teilnahme vor allem nutzen, um wieder näher ins Rampenlicht zu rücken. “Dieses Reality-Format ist für Schauspieler wahnsinnig gut geeignet. Wir wollen gesehen werden.”

Wer ist Sonja Kirchberger?

Nachdem sie eine zehnjährige Ausbildung im klassischen Tanz abschloss, war Sonja Kirchberger von 1974 bis 1978 als Tänzerin im Ballett der Wiener Staatsoper zu sehen. 1988 wurde sie vom deutschen Regisseur Robert van Ackeren in einem Möbelkatalog entdeckt und erhielt anschließend die Hauptrolle in seinem Erotikfilm Die Venusfalle. Danach zog die 55-Jährige für einige Zeit nach Los Angeles, um dort Schauspiel-, Gesangs- und Sprechunterricht zu nehmen. In den Jahren 1990 bis 2006 sah man sie in diversen Filmproduktionen, wie Sisi und der KaiserkußSommernachtstodDer blaue Diamant oder Willkommen in Lüsgraf. 2016 nahm sie an der RTl-Show “Let’s Dance” teil. Sonja Kirchberger ist Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrem Mann, dem deutschen Schauspieler Jochen Nickel, auf Mallorca.

Sich von ihrer Familie zu trennen fällt der Schauspielerin daher besonders schwer. “Ich werde meine Familie vermissen. Ich war noch nie so lange von meiner Familie weg”, erklärt sie im Gespräch mit RTL.  

Diese Stars ziehen ins Dschungelcamp

“Ich bin ein Star – holt mich hier raus!” ab Freitag, 10. Jänner 2020, um 21.15 Uhr auf RTL. Alle Episoden der Staffel gibt es bei TVNOW.