Nachdem Thomas Gottschalk den Juryplatz von Dieter Bohlen bei DSDS übernommen hatte, feuerte der 67-Jährige gegen den Moderator. Jetzt äußerte sich Gottschalk in einem Podcast zu dem Musikproduzenten. Dabei beleidigte er Bohlen so richtig.

Vor allem Dieters Schönheitsoperationen kritisierte der Moderator.

DSDS: Thomas Gottschalk beleidigt Dieter Bohlen

Wir waren wohl alle geschockt, als Dieter Bohlen sein “Deutschland sucht den Superstar”-Aus verkündete. Nachdem Thomas Gottschalk seinen Jury-Platz übernommen hatte, waren zumindest die Live-Shows der diesjährigen Staffel gerettet. Allerdings nicht ganz ohne Drama: Dieter Bohlen machte sich über den Moderator in einem Instagram-Video lustig. Doch der 70-Jährige ließ das nicht lange auf sich sitzen. Denn kurz vor dem DSDS-Finale wurde er als Gast zum SWR3-Podcast “Podschalk” eingeladen. Nachdem Moderatorin Nicola Müntefering ihn mit Dieter Bohlen spaßeshalber verwechselt, kontert er: “Dabei hab ich den Lichtfilter gar nicht drauf. Außerdem hab ich gar keine Einspritzungen. Der Dieter hat ja wohl ganz schön nachgelegt.”

Doch damit noch nicht genug. Thomas Gottschalk schien nicht genug davon zu bekommen, Dieter Bohlen zu beleidigen. “So unterschiedlich sind wir gar nicht. Dieter ist Geschichte, ich bin Legende”, sagt der 70-Jährige. Außerdem kritisiert der Moderator das plötzliche Aus des 67-Jährigen. Denn eigentlich hätte Dieter Bohlen noch die Live-Shows moderieren sollen, doch er ist wegen eines Unfalls bereits früher gegangen. “Ich hab gedacht, der Dieter ist die Treppe runtergefallen. Aber der Dieter hat irgendwie gebockt. Ich würde normalerweise auch auf Gips einmarschieren, wenn ich sage, ich schulde dem Sender noch zwei Sendungen. Wenn mir einer auf die Fresse haut und ich kriege den Mund nicht auf, bleibe ich zu Hause. Aber wegen kaputtem Knie oder Knöchel eine Sendung abzusagen, das gäb’s für mich nicht”, sagte Thomas Gottschalk.

Dieter Bohlen macht sich über Gottschalk lustig

In dem Video, das Dieter Bohlen am Montag veröffentlichte, wollte er die Fragen seiner Fans zum ersten Auftritt von Thomas Gottschalk beantworten. “Ich beantworte heute die witzigsten Fragen zum Samstag”, startete der 67-Jährige das Video und spielte damit auf die Livesendung von “DSDS” mit Thomas Gottschalk an. Seine jüngeren Fans sollen ihn gefragt haben, wer der “ältere Herr” war, der jetzt auf seinem Stuhl sitzt. Andere wollten wissen, wieso er “das Haarteil seiner Oma trägt”, scherzt Bohlen. Darauf antwortet er: “Keine Ahnung, aber die Leute sahen 1970 in etwa so aus”. Autsch! Aber damit noch nicht genug: In dem Video feuert er noch ein weiteres Mal gegen das Aussehen von Gottschalk. So “vermutet” er etwa, dass RTL dem Moderator “ordentlich Kohle gegeben hat” und er sich damit “neue Zähne gekauft hat”.