Heute ist der internationale Earth Day. An diesem Tag rufen wir uns in Erinnerung, warum Klima- und Umweltschutz so wichtig für das Leben auf unserem Planeten ist. Der Tag der Erde steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto: “Restore Our World!”

Heute wird der Earth Day hauptsächlich von Organisationen und Veranstaltern genutzt, um über Umweltverschmutzung und Klimawandel aufzuklären.

Earth Day: Seit über 50 Jahren feiern wir den Tag der Erde

Heute (22. April) ist der internationale Tag der Erde. Dieser Tag wurde im Jahr 1969 ins Leben gerufen, um unsere Wertschätzung für den Planeten zu feiern. Ursprünglich sollte der Earth Day am 21. März stattfinden, denn an diesem Tag beginnt der Frühling auf der Nordhalbkugel. Allerdings wurde dieser “erste Entwurf” wieder verworfen und im Jahr 1970 wurde erstmals der Earth Day am 22. April in den USA gefeiert. An diesem Tag soll vor allem auf die Umweltverschmutzung hingewiesen werden und, dass wir unser Konsumverhalten hinterfragen sollten.

Inzwischen wird dieser Tag aber nicht nur in den USA, sondern fast auf der ganzen Welt gefeiert. Seit 1990 erinnern 175 Länder weltweit am 22. April, wie wichtig es ist auf unseren Planeten aufzupassen. Seitdem gilt er als internationaler Tag der Erde und wird von vielen Organisationen, NGO’s und Veranstalter als Anlass genommen, um über Umweltschutz, Konsum und Erderwärmung hinzuweisen.

Fun Fact: Die Evangelisch-Lutherische Kirche in den USA hat den Tag der Erde sogar als kirchlichen Feiertag eingetragen. Am 22. April feiern sie die Schöpfung der Erde und die Entstehungsgeschichte.

Motto: “Restore Our World!”

Der internationale Tag der Erde steht in jedem Jahr unter einem bestimmten Motto. In diesem Jahr steht der Earth Day ganz unter dem Slogan: “Restore Our World!” – angelehnt an die “Friday For Future”-Bewegung, die fordern unseren Planeten besser zu schützen und Schritt für Schritt wieder aufzubauen. Deshalb stellen wir uns heute die große Frage: Wie bauen wir unsere Welt wieder auf? Das Motto regt uns an unseren Blick nach vorne zu richten und Lösungen für Klimawandel, Umweltverschmutzung und Treibhausgase zu finden.

Der internationale Earth Day wird jedes Jahr von der gleichnamigen Organisation TheEarthDayNetwork genutzt, um bei Veranstaltungen über Klimaschutz und Umweltverschmutzung aufzuklären. Mit einem dreitägigen Event zelebrieren die Veranstalter den Tag der Erde. In diesem Jahr ist das Thema “Restore Our World!”, deshalb wird der Schwerpunkt auf die “Friday For Future”-Bewegung und die neue Generation gelegt.