Die Gerüchteküche rund um Michael Wendler, Laura Müller und Claudia Norberg brodelt mal wieder ordentlich. Angeblich ging die Scheidung des Schlagerstars von seiner Ex nämlich nie durch. Die Ehe mit Laura wäre damit ungültig.

Das behauptet jetzt zumindest Claudias Insolvenzverwalter.

Michael Wendler nie von Claudia Norberg geschieden?

Eigentlich hatte sich Michael Wendler im Mai 2020 von seiner ersten Frau Claudia Norberg in seiner US-Wahlheimat Florida scheiden lassen. Nur einen Monat später heiratete der 49-Jährige dort dann seine Verlobte Laura Müller. Angeblich hat es aber nie eine Scheidung von Claudia gegeben, behauptet jetzt zumindest ihr Insolvenzverwalter Dr. Sebastian Henneke. Laut der Bild-Zeitung verfasste dieser im Zuge des laufenden Insolvenzverfahrens gegen Claudia ein Schreiben an das Amtsgericht Duisburg in dem steht, dass nach wie vor kein Nachweis für eine Scheidung zwischen Michael und Claudia vorliege. Er ist davon überzeugt, dass sich das Paar nie scheiden ließ. Sollte das tatsächlich stimmen, dann wäre die Ehe von Michael und der 21-jährigen Laura damit ungültig.

Auch von einer weiteren Hochzeit die Rede

Sowohl Claudia als auch Michael hätten laut Insolvenzbericht bislang verabsäumt, einen Nachweis für ihre Scheidung vorzulegen. Der Insolvenzverwalter fordert das Gericht deshalb auf, dringend zu handeln: “Die Staatsanwaltschaften sind gefordert, die gemeinschaftlichen Taten der Schuldnerin und des angeblich von ihr geschiedenen (Nachweis liegt nach wie vor nicht vor) Ehemannes aufzuklären, strafrechtlich zu würdigen und ggf. anzuklagen.”, heißt es in dem Bericht, der der Bild angeblich vorliegt. Und nicht nur das. Darin ist nämlich außerdem von einer weiteren Hochzeit die Rede. Angeblich konnten weder der Wendler, noch Ex Claudia und die gemeinsame Tochter Adeline zu einem Gerichtstermin im Juni erscheinen, weil die 19-Jährige an diesem Tag in den USA heiraten würde. Doch auch an dieser “Ausrede” hat der Verwalter Zweifel, wie die Bild berichtet.

Offenbar versuchen beide alles, um sich im laufenden Insolvenzverfahren der Justiz zu entziehen, so der Vorwurf. Weder der Wendler noch Claudia haben sich bislang zu diesen Vorwürfen geäußert.