Es sollte der schönste Moment in Jainees Leben werden. Doch als ihr Freund ihr einen Antrag machte, stürzte er vor ihren Augen in den Tod.

Jainee Dial und ihr Freund, der Yoga-Lehrer Brad Parker (36), machten am Wochenende einen Ausflug auf den 3.326 Meter hohen Berg “Cathedral Peak” im US-Nationalpark Yosemite. Auf dem Berg angekommen ging Brad vor seiner Freundin auf die Knie und machte ihr einen Heiratsantrag. Und sie sagte Ja!

Doch was danach geschah, veränderte für immer das Leben der zukünftigen Braut: Während sie sich auf den Rückweg machte, kletterte ihr Freund Brad weiter – allein und ohne Sicherung. Und genau das wurde ihm zum Verhängnis. Nur wenige Momente nachdem er seiner Freundin einen Antrag gemacht hatte, stürzte der 36-Jährige 500 Meter in den Tod. Nationalpark-Besucher, die sich in der Nähe aufgehalten hatten, riefen sofort die Bergrettung, doch für Brad kam jede Hilfe zu spät.

Aus dem schönsten Tag ihres Lebens war der schrecklichste Tag ihres Lebens geworden: Statt der Hochzeit muss Jainee nun Brads Beerdigung planen. Die Asche ihres Freundes will sie an den Orten verteilen, die ihm die meiste Freude bereitet haben: vom Yosemite-Nationalpark bis zum Pazifik und ins Meer rund um Kauai.