Vor einigen Tagen tauchte ein Bild auf Facebook auf, das eine junge Mutter zeigt, die ein lachendes Baby im Arm hält. Rechts davon steht ein junger Mann, der ihr liebevoll über die Schulter blickt. Seine Gestalt ist jedoch durchsichtig. Hinter dem Bild steckt die berührende Lebensgeschichte von Sierra Sharry, die diese nun auf Facebook mit der ganzen Welt geteilt hat.

The other day I got to meet some new clients, they were booked for a 6 month little boys pictures. As soon as I met…

Posted by Kayli Rene’ Photography on Mittwoch, 1. April 2015

Unter dem Bild beschreibt sie, dass sie und Lane Anfang 2014 herausgefunden haben, dass sie ein Baby bekommen. Als Sierra dann im achten Monat schwanger war, fuhr das Paar gemeinsam zu Lanes Familie, um ein Bootsrennen anzusehen. Als sie beschloss, früher als die anderen nach Hause zu fahren, hätte sie nie gedacht, dass sie Lane zum letzten Mal in ihrem Leben sehen wird. Mitten in der Nacht bekam sie einen Anruf, dass es einen Unfall gegeben habe, in den Lane verwickelt sei. Als sie in der Klinik angekommen war, sagten ihr die Ärzte, dass es für Lane keine Hoffnung mehr gebe, weil die Verletzungen zu schwerwiegend seien.

Auf Facebook schreibt Sierra, dass das der absolut schlimmste Tag in ihrem Leben war. “Ich verlor meinen besten Freund. Den Vater meines ungeborenen Kindes. Seither fühle ich mich leer. Ein Teil von mir wird ihn für immer vermissen. Ich liebte diesen Mann mehr als das Leben selbst.”

Kurze Zeit später kam Taos, der gemeinsame Sohn von Lane und Sierra auf die Welt. Das Bild der drei zeigt, dass Lane immer Teil der kleinen Familie sein wird. “Taos und ich leben unser Leben so gut wir können und Lane wird uns immer über die Schulter schauen. Ich liebe meine kleine Familie und ich bin so stolz darauf, die Mutter von Lanes Sohn zu sein,” schreibt Sierra auf Facebook. Mittlerweile haben das Bild über 220.000 Likes und beinahe 30.000 Kommentare.

<!–En