Love is Blind“-Fans könne sich freuen. Denn schon diesen Freitag versogt uns Netflix mit einer neuen Dating-Reality-Show unter dem Titel “Finger weg”.

Die Show begleitet zehn Singles auf einer Reise in ein tropisches Paradies. Dort müssen sie auf jede Art von Körperkontakt verzichten, um die Siegesprämie zu bekommen. Drama, Streit und Tränen sind vorprogrammiert.

“Finger weg”: Netflix startet neue Dating-Show

Netlix meldet sich mit einer neuen Dating-Reality-Show zurück. Nach dem erfolgreichen Format “Love is Blind” können sich Fans des Trash-TVs nun auf Nachschub freuen. “Finger weg“, im Original “Too Hot To Handle”, heißt die neue Reality-Show und ist ab Freitag (17. April) auf Netflix verfügbar. Doch worum geht es? Das Konzept ist schnell erklärt: Zehn Singles mit Bindungsängsten, die normalerweise nur auf einen One-Night-Stand aus sind, verbringen mehrere Wochen in einem tropischen Paradies. Um die Siegesprämie von 100.000 US-Dollar mitnehmen zu können, müssen sie allerdings ihren Gelüsten widerstehen und auf jegliche körperliche Annäherung verzichten. Bei Regelverstößen durch Küssen, Petting oder Sex sinkt der Gewinn.

Drama, Tränen & Streit

Wie viele Folgen die erste Staffel von “Finger weg” haben wird, ist noch nicht bekannt. Allerdings verriet der Trailer bereits, dass es auf der Insel trotz der Aufforderung zur Abstinenz ziemlich heiß hergehen wird. Drama, Tränen und Streit sind bei diesem Reality-Spektakel ebenfalls vorprogrammiert. Solltet bei euch am Wochenende also plötzlich Langeweile aufkommen, könnt ihr euch die Zeit mit der neuen Netflix-Dating-Show ganz einfach versüßen.