Der Marianengraben gilt als die tiefste Stelle der Erde: 11.000 Meter tief ist der Graben und mehr als 2.400 Kilometer lang. Er liegt im westlichen Pazifik und gilt als Traum vieler Tiefseeforscher und -taucher. Forscher haben nun im Naturschutzgebiet um den Marianengraben einen Fisch, der zur Familie der Eingeweidefische gehört, entdeckt – ein Fisch, der so noch nie gesehen wurde! Hier das Video: 

Der seltsame Fisch hat eine weiße Oberfläche und wirkt fast durchsichtig, seine Augen aufgrund der mangelnden Pigmentierung fast nicht vorhanden – deshalb heißt der Fisch auch “Ghost Fish”, also Geisterfisch. Forscher freuen sich über den Fund: Denn diese Fische sind noch nie lebendig gesehen worden! Schon ein bisschen unheimlich…

via GIPHY