Da staunte die US-Amerikanerin Jade Dodd nicht schlecht, als sie ihren neuen Führerschein zum ersten Mal in Händen hielt. Denn anstatt ihres Fotos war darauf einfach ein Bild eines leeren Sessels zu sehen.

Es handelte sich offenbar um einen technischen Fehler.

Führerschein-Foto: Leerer Sessel statt Profilbild

Dass man auf Pass- oder Führerschein-Fotos nicht unbedingt immer top aussieht, kennen wir alle. Doch der Schnappschuss von Jade Dodd aus dem US-Bundesstaat Tennessee schlägt nun alles. Denn anstatt ihres Gesichts ist darauf einfach nur ein leerer Sessel zu sehen.

Currently on hold with the dmv since this is what I got in the mail when I renewed my license…. 🤦‍♀️

Gepostet von Jade Dodd am Mittwoch, 5. August 2020

Jade hatte ihren Führerschein zuvor erneuern lassen und in dem dafür zuständigen Büro eigentlich auch ein neues Foto machen lassen. Kurz darauf wurde ihr das neue Dokument per Post zugeschickt. Als sie es auspackte, staunte sie allerdings nicht schlecht, als sie anstelle ihres Bildes einen leeren Sessel sah. Weil sie die ganze Sache einfach nur total lustig fand, stellte sie einen Schnappschuss davon ins Netz. Dort sorgt der ungewöhnliche Ausweis nun für jede Menge Lacher.

Technische Panne

Laut dem Tennessee Department of Safety and Homeland Security, das für den Führerschein zuständig ist, handelt es sich um einen technischen Fehler. Der Fehler sei passiert, als das falsche Bild aufgenommen und in Jades Profil gespeichert wurde. Mittlerweile hat die US-Amerikanerin einen neuen Führerschein mit richtigem Foto.

Im Netz ist das ungewöhnliche Profilfoto mittlerweile übrigens der absolute Renner. Dort reagierten nämlich offenbar ziemlich viele User mit witzigen Memes. Und auch Jades Chef fand die Sache total witzig, wie sie im Interview mit CNN erzählt. “Ich war Freitag in der Arbeit und er zeigte auf einen Stuhl vor seiner Bürotür und sagte: ‘Ich dachte, das bist du, ich habe dir heute Morgen zugewinkt'”