Georgina Fleur ist schwanger, das verriet die Reality-Persönlichkeit gestern in einem Interview. Aber wann hat sie von ihrer Schwangerschaft erfahren? Als sie vor den Dreharbeiten von “Promis unter Palmen” in Quarantäne war, bemerkte sie, dass ihr Körper sich verändert hatte.

Damals war sie bereits im dritten Monat schwanger und nahm deshalb auch nicht an der Show teil.

Georgina Fleur entdeckte Schwangerschaft in Quarantäne

Am Freitag (14. Mai) hat Georgina Fleur in einem Interview ihre Schwangerschaft verkündet. Sie ist im sechsten Monat schwanger. Bereits seit Wochen glauben Fans, dass die Reality-Persönlichkeit schwanger ist. Viele vermuteten, dass sie beim Gesundheitscheck für die Dreharbeiten von “Promis unter Palmen” davon erfahren hat. Jetzt offenbart Georgina Fleur in einem Interview, wann sie bemerkte, dass ihr Körper sich verändert hatte.

Tatsächlich bemerkte Georgina die ersten körperlichen Veränderungen, während sie sich noch in der zweiwöchigen Corona-Isolation in Thailand vor dem “Promis unter Palmen”-Dreh befand: “Ich habe in Bangkok während meiner Quarantäne für die Dreharbeiten gemerkt, dass ich schwanger bin. Ich war durchgehend müde und habe viel geschlafen. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt: Was ist nur mit meinem Körper los?”, verrät Georgina der Bild-Zeitung. Daraufhin hat sie sofort drei Schwangerschaftstests auf ihr Zimmer bringen lassen. Und schon war klar, was los ist. Georgina Fleur ist schwanger. Der Vater des Kindes soll angeblich ihr Ex-Freund Kubilay Özdemir sein.

Ultraschall brachte Bestätigung

Nachdem sie von ihrer Schwangerschaft erfahren hat, ist Georgina Fleur sofort in die nächstgelegene Stadt gefahren und hat einen Ultraschalltest machen lassen. Sie war bereits im dritten Monat. Deshalb entschied sie sich auch nicht an der Show “Promis unter Palmen” teilzunehmen und stattdessen nach Hause zu fahren. “Da war es ganz sicher, dass ich schwanger bin. Ich habe mich sehr gefreut”, sagte sie gegenüber der Bild-Zeitung.