“Trägt der etwa einen echten Pelzmantel?” – Das haben sich bei der gestrigen Folge von GNTM wohl einige Zuschauer gedacht. Denn auf Social Media wurde heftig über den Mantel von Gastjuror Bill Kaulitz diskutiert.

Der 31-Jährige meldete sich später sogar via Instagram zu Wort!

Nach GNTM-Auftritt: Shitstorm gegen Bill Kaulitz

Ups. Die Outfit-Wahl von GNTM-Gastjuror Bill Kaulitz ging wohl etwas nach hinten los. Der 31-Jähriger unterstützte seine Schwägerin in der vergangenen Folge von “Germany’s Next Topmodel” bei der Bewertung der Kandidatinnen. Doch sein Mantel fiel einigen Fans der Show eher negativ auf. Der erinnerte nämlich so manche Zuschauer verdächtig an Pelz. Ihrem Ärger darüber machten sie auf Social Media Luft. Dort heißt es etwa: “Ekelhaft, dass in einer solchen Show Pelze präsentiert werden, ob echt oder nicht. Einfach nur widerlich. ProSieben, schämt Euch”.

Fans des Sängers wissen allerdings, dass der Mantel keinesfalls echt sein kann. Bill setzt sich nämlich seit Jahren aktiv für den Tierschutz ein und ist sogar Vegetarier. Um seine Fans aber zu beruhigen, reagierte der 31-Jährige wenig später in seiner Instastory auf die Vorwürfe und zeigt dort den Mantel und das Etikett. “Weil einige ausflippen: Das habe ich bei ‘Germany’s Next Topmodel’ getragen. Das ist ein Mantel von Dries Van Noten und der ist 100 Prozent fake! Kein echter Pelz, das würde ich niemals tragen, ihr könnt euch alle wieder beruhigen!”, so Bill.

“Das ist selbstverständlich kein echter Pelz!”

Mit einigen negativen Reaktionen auf sein Outfit hatte der “Tokio Hotel”-Sänger wohl schon im Vorfeld gerechnet. Denn noch vor der Ausstrahlung der gestrigen GNTM-Folge hatte der 31-Jährige ein gemeinsames Foto mit Schwägerin Heidi Klum vom Set auf seinem Instagram-Account gepostet. “PS. das ist selbstverständlich kein echter Pelz! #fauxfur”, schreibt er unter dem Schnappschuss der beiden und stellt einmal mehr klar, dass er definitiv kein echtes Fell trägt!