Bei der gestrigen Folge (9. April) von Germany’s Next Topmodel überraschte Heidi Klum ihre GNTM-Kandidatinnen mit gleich zwei Gastjuroren. Denn dieses Mal waren die ehemalige Teilnehmerin Rebecca Mir und ihr Ehemann und Let’s Dance-Profi Massimo Sinató mit dabei.

Die “Mädels” mussten ihr Bewegungstalent unter Beweis stellen und mit Massimo Tänze einstudieren.

Rebecca Mir & Massimo Sinató bei GNTM

“Er bringt mit seinem Temperament neuen Schwung in die Villa”, verspricht Heidi ihren GNTM-Kandidatinnen in der Folge am Donnerstag (9. April), als sie Gastjuror Massimo ankündigte. Mit an seiner Seite: Ehefrau und Model Rebecca Mir. Die 28-Jährige nahm 2011 an der 6. Staffel von “Germany’s Next Topmodel” teil und belegte damals den zweiten Platz. Mittlerweile ist sie erfolgreiches Model und Moderatorin. Bei ihrer “Let’s Dance”-Teilnahme 2012 lernte sie ihren jetzigen Ehemann und Tanzprofi Massimo Sinató kennen.

GNTM: Heiße Tänze mit Massimo

In der aktuellen Folge der Model-Show coachten die beiden die Model-Anwärterinnen gemeinsam mit Heidi. Dabei mussten die Mädels ihr Bewegungstalent unter Beweis stellen und mit Massimo tanzen, während Rebecca die Mädels dabei ganz genau beobachtete.

“Jede von euch wird einen Tanz erlernen müssen”, kündigte Massimo an und sorgte damit bei einigen Kandidatinnen für Panik. Allen voran bei Kandidatin Nadine. Die 21-Jährige habe nämlich laut eigenen Aussagen zwei linke Füße.

Massimo: “Ich kriege noch Ärger mit Rebecca”

Für die Kandidatinnen Jacqueline und Anastasia war die Dance-Challenge offenbar kein Problem. Vor allem Jacqueline zeigte, was sie drauf hat. “Du musst mich mit deinen Augen in deinen Bann ziehen.”, so die Anweisung von Massimo, der daraufhin prompt zurückruderte. “Ich kriege noch Ärger mit Rebecca, wenn du so weitermachst!”. Die nahm es allerdings gelassen und bewertet die Mädels im Anschluss gemeinsam mit Heidi.

Am Ende traten jeweils zwei Kandidatinnen im Duell gegeneinander an. Für Julia reichte es am Schluss leider nicht. Sie erhielt kein Foto und flog raus.