Endlich ließen Kylie Jenner und Travis Scott die Bombe platzen: Sie sind am 1. Februar Eltern einer kleinen Tochter geworden. Doch während diese frohe Botschaft endlich raus ist, lässt uns die hübsche 20-Jährige über viele andere Details rund um ihr Baby und die Schwangerschaft noch im Dunklen. Zumindest Hinweise auf den Namen der Kleinen wollen aufmerksame Fans jedoch bereits erraten haben – und zwar sowohl auf Twitter als auch im süßen Baby-Video.

Flatterhaft

Wir verraten euch jetzt, welche Indizien dafür sprechen, dass das Baby … TROMMELWIRBEL … “Butterfly” getauft wurde. Nur wenige Monate nach ihrem Kennenlernen sollen sich die frisch gebackenen Eltern laut “radaronline” etwa beide einen kleinen Schmetterling auf ihren Knöchel tätowieren haben lassen. Im Mai 2017 twitterte Kylie dann ohne weiteren Kommentar ein Schmetterlings–Emoji auf Twitter. Im zuckersüßen Video zur Geburt ihrer Tochter baumelt zudem verdächtig oft eine Schmetterlingskette um den Hals der jüngsten Kardashian-Jenner-Schwester. Außerdem soll das Zimmer der kleinen Maus komplett mit Schmetterlingen geschmückt worden sein. Ganz so abwegig klingen die Fan-Theorien also nicht, oder?

Eine Sache spricht dagegen

In einer Folge ihrer Reality-Show “Life of Kylie” verkündete die junge Mutter einst, sie hätte Angst vor Schmetterlingen und davor, dass einer auf ihr landen würde. Ob sie diese Angst dann aber wirklich davon abgehalten hat, ihr Kind nach nach den schönen Faltern zu benennen, werden wir wohl erst erfahren.