Das Heidi Klum eine viel beschäftige Frau ist, wissen wir ja schon längst. Inzwischen laufen die Dreharbeiten für die 15. Staffel von “Germany’s Next Topmodel” bereits auf Hochtouren und auch die beiden Shows “Queen of Drags” und “Maging the Cut” befinden sich mitten in den Vorbereitungen. Und  ganz nebenbei entwirft die 46-Jährige auch noch Unterwäsche

Jetzt hat Heidi aber noch einen weiteren Job ergattert. Bald werden wir nämlich ihre Stimme im Animationsfilm “Arctic Dogs” zu hören bekommen.

Heidi Klum ergattert Synchronrolle in “Arctic Dogs”

Bald werden wir Heidis schräge Stimme nicht nur in diversen Fernsehshows zu hören bekommen, sondern auch im Kino. Das Model hat im Animationsfilm “Arctic Dogs” eine Sprechrolle übernommen, wie sie erst gestern via Instagram verkündete. Neben ihr werden Stars wie Alec Baldwin oder James Franco den Tieren im neuen Animationsfilme eine Stimme geben. Der Film startet Anfang November in den US-amerikanischen Kinos. Ein deutscher Kinostart ist leider noch nicht bekannt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

SOOOOOOON

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

“Arctic Dogs”: Darum geht’s

Der Polarfuchs Swifty, gesprochen von Jeremy Renner, der in einer Poststelle in der Arktis arbeitet, muss eines Tages ein mysteriöses Paket an eine geheime Festung ausliefern. Dort trifft er dann auf Doc Walrus (John Cleese), der durch einen furchtbaren Plan die Weltherrschaft an sich reißen möchte. Gemeinsam mit seinen Freunden versucht Swifty Doc daraufhin natürlich zu stoppen.