Schon seit Monaten freut sich die Welt auf das Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry und jetzt könnte die ehemalige Schauspielerin bereits in den Wehen liegen. Wie nämlich der britische Express berichtet, soll ein Krankenwagen vor ihrem Anwesen in Frogmore Cottage gesichtet worden sein. Außerdem kreise angeblich ein Helikopter über das Anwesen.

Liegt Herzogin Meghan bereits in den Wehen?

Ein britischer Experte des Königshauses verkündete in Good Morning Britain, dass die Geburt des Babys kurz bevorstehe: “Der Stichtag ist so ziemlich heute – heute oder morgen. Wir stellen uns auf die unmittelbare Geburt ein.” Da Meghan ihr Kind zu Hause bekommen möchte, sind der Krankenwagen und der Helikopter schlagkräftige Indizien dafür, dass die 37-Jährige schon in den Wehen liegt oder ihr Kind vielleicht schon bekommen hat. Bis wir Genaueres erfahren, müssen wir uns aber noch ein bisschen gedulden, da Meghan und Harry bereits angekündigt hatten, die Geburt privat zu halten. In einer offziellen Pressemitteilungen des Buckingham Palast hieß es: “Ihre königlichen Hoheiten haben die Entscheidung getroffen, die Pläne über die Ankunft ihres Babys privat zu halten. Der Herzog und die Herzogin freuen sich darauf, diese aufregende Nachricht mit jedem zu teilen, wenn sie die Möglichkeit hatten, privat als Familie zu feiern.”