Laut einer Statistik der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Lebenserwartung in den letzten 15 Jahren enorm gestiegen. Das Durchschnittsalter von Männern und Frauen beträgt mittlerweile etwa 71,4 Jahre, wobei wir Frauen mit 73,8 etwas vor den Herren der Schöpfung liegen, die weltweit im Schnitt “nur” 69,1 Jahre alt werden.

Wo leben die Menschen am längsten?

Laut WHO leben Frauen in Japan mit rund 86,8 Jahren am längsten – gefolgt von Singapur, Spanien, Südkorea und Frankreich. Am kürzesten leben sie in Sierra Leone.

Männer werden mit durchschnittlich 81,3 Jahren in der Schweiz am ältesten – gefolgt von Island, Australien, Schweden und Israel. Ihre Lebenserwartung in Sierra Leone, Angola, der zentralafrikanischen Republik, dem Tschad und Lesotho ist hingegen viel geringer (um die 50 Jahre).