Derzeit kann man Instagram-Postings nur über das Smartphone oder Tablet erstellen. Jetzt testet der Online-Dienst aber gerade eine neue Funktion, mit der das auch über den Web-Browser am Desktop funktionieren soll.

Eine eigene App ist dafür nicht nötig.

Instagram-Postings über Desktop

Bisher musste man sich eine App downloaden, um Instagram-Postings über das Smartphone erstellen zu können. Da aber viele Personen das soziale Netzwerk – teils beruflich, teils privat – auch über den Computer nutzen, reagiert der Online-Dienst jetzt darauf und führt bald eine neue Funktion ein. Denn schon bald soll es möglich sein, dass man Fotos und Videos auch über den Web-Browser vom Desktop aus posten kann.

Instagram testet dieses Feature gerade aus. Wie auch der britische Social-Media-Berater Matt Navarra berichtet. Auf Twitter postete er einige Screenshots, die diese neue Funktion zeigen.

Auch Filter sollen zugänglich sein

Demnach soll in der Web-Version künftig ein Plus-Icon zu sehen sein, mit dem man Bilder und Videos direkt hochladen kann. Auch die von Instagram bekannten Bearbeitungstools und sogar Filter kann man dabei anwenden. Die Funktion soll dann jedoch nur auf Feed-Postings und IGTV beschränkt sein. Instagram-Stories und Reels können nicht über den Web-Browser gepostet werden.

Gegenüber dem Tech-Portal The Verge hat Facebook die Testphase bestätigt. “Wir wissen, dass viele Menschen von ihrem Computer aus auf Instagram zugreifen“, so Sprecherin Christine Pai. “Um diese Erfahrung zu verbessern, testen wir jetzt die Möglichkeit, einen Feed-Post auf Instagram mit ihrem Desktop-Browser zu erstellen.”

Wer momentan etwas vom Desktop aus posten möchte, muss sich etwas anstrengen. Doch unmöglich ist es nicht! Die User, die dies benötigen, helfen sich aktuell mit zahlreichen Add-Ons und zusätzlichen Apps weiter.